Fahrgast sticht mit dem Messer brutal auf Taxifahrer ein

Aschaffenburg
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am frühen Sonntagmorgen kam es um 0.40 Uhr im Bereich Breuberg/ Rai-Breitenbach zu einem brutalen Übergriff auf einen 60-jährigen Taxifahrer aus Aschaffenburg.

Nach ersten Erkenntnissen der Ermittlungsbehörden hat ein 44-jähriger Mann aus Großostheim kurz vor Verlassen des Taxis mit einem Messer auf den Taxifahrer eingestochen und diesem schwere Verletzungen im Bereich des Kopfes und der Arme zugefügt.

Der 60-jährige musste in einem Krankenhaus notoperiert werden, weitere Angaben zu seinem Gesundheitszustand können aktuell nicht gemacht werden. Der flüchtige Angreifer konnte im Rahmen der Fahndung, bei welcher neben Kräften des Polizeipräsidiums Südhessen auch ein Polizeihubschrauber der Polizeifliegerstaffel Hessen und Kollegen aus Bayern eingesetzt waren, um 2.15 Uhr auf einer Freifläche zwischen Rai- Breitenbach und L 3259 liegend festgenommen werden.

Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Erbach hat die Ermittlungen aufgenommen.   Polizeipräsidium Südhessen/mkl

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!