Freitag, 25.09.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Fahrerflucht nach Unfall in Aschaffenburg

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein Unbekannter hat am Donnerstag in Aschaffenburg ein parkendes Auto beschädigt und flüchtete.

Ein unbekannter Fahrzeugführer touchierte am Donnerstag, in der Zeit von 09 Uhr bis 14:45 Uhr, einen Opel. Dieser war in der Ludwigstraße abgestellt und weist nun einen Frontschaden im vierstelligen Bereich auf. Hinweise zu einem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

 

Weitere Meldungen aus dem Stadtgebiet Aschaffenburg

Mann wird in Supermarkt im Stadteil Damm geschlagen

Ein 31-Jähriger ging am Donnerstagmorgen, gegen 09:15 Uhr, in einem Supermarkt in der Stengerstraße einkaufen. Hierbei wurde ihm ohne Vorwarnung von einem 29-Jährigen ins Gesicht geschlagen. Selbst als der Geschädigte zu Boden ging, schlug der 29-jährige Mann weiter auf ihn ein. Der 31-Jährige Mann wurde im Gesicht sowie am Arm verletzt. Der Schläger hat nun mit einer Anzeige wegen Körperverletzung zu rechnen.

 

Handy-Dieb wird von Zeugen verfolgt und gestellt

Ein Gast einer Spielothek entwendete am Freitagmorgen gegen 03:10 Uhr in der Ludwigstraße das Handy der Spielhallenaufsicht. Als er auf die Tat angesprochen wurde, ergriff er die Flucht in Richtung Frohsinnstraße. Eine weitere Angestellte nahm mit ihrem Mann die Verfolgung des Diebes mit ihrem Auto auf. In der Würzburger Straße fanden sie den 19-jährigen Täter und forderten die Herausgabe des Smartphones. Die aufnehmenden Beamten stellten die Alkoholisierung des jungen Mannes fest und eröffneten ein Strafverfahren wegen des Diebstahls.

 

Erneute Beschädigung eines Toilettenhäuschens

Im Zeitraum von Mittwoch 22 Uhr, bis Donnerstag 09 Uhr, wurde erneut ein Toilettenhäuschen im Bereich des Mainufers angegangen. Ein unbekannter Täter hebelte die Tür auf und verursachte so einen erheblichen Sachschaden. Im weiteren Verlauf wurde der Innenbereich beschmutzt.

 

Fahrraddiebstahl in Obernau

Ein unbekannter Täter entwendete ein Mountainbike des Fabrikates Specialiced im Wert von etwa 3000 Euro. Das Fahrrad war mit einem Fahrradschloss an einem Schild Am Kirchfeld gesichert gewesen. Das Schloss hinterließ der Täter an der Tatörtlichkeit. Zeugen, die Hinweise zu einer tatverdächtigen Person in beiden Fällen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.

 

Meldungen aus dem Kreis Aschaffenburg

27-Jähriger geht in Hösbacher Pizzeria auf 43-jährigen Mann los

Ein 27-jähriger Mann aus Hessen suchte am Donnerstagabend, gegen 21:40 Uhr, einen 43-jährigen Mann in einer Pizzeria in der Hauptstraße auf. Hierbei schlug der Hesse dem 43-Jährigen ins Gesicht. Als dieser zu Boden ging, ließ der 27-Jährige nicht von ihm ab, woraufhin Außenstehende eingreifen mussten. Der zu Boden geschlagene Mann wurde im Gesicht verletzt, woraufhin er in eine Klinik gebracht werden musste. Dem 27-Jährigen wurde ein Platzverweis erteilt. Die Hintergründe der Körperverletzung sind nun Teil der Ermittlungen der Polizeiinspektion Aschaffenburg.

 

Katalysatoren-Diebstahl in Bessenbach

Ein unbekannter Täter machte sich im Zeitraum der letzten drei Monate an zwei Fahrzeugen eines Gebrauchtwagenhandels "Am Beetacker" zu schaffen. An beiden Fahrzeugen, einem DaimlerChrysler und einem Opel, wurden die Katalysatoren entwendet. Der Beuteschaden liegt im dreistelligen Bereich. Hinweise zu einer tatverdächtigen Person nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!