Freitag, 16.04.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Exhibitionist in Mainaschaff

Polizei Unterfranken

Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

 Am Mittwochmorgen ist ein Exhibitionist einer 49-jährigen Fußgängerin gegenübergetreten.

Die Polizei fahndete nach dem zunächst unbekannten Mann und nahm schließlich einen dringend Tatverdächtigen vorläufig fest. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts exhibitionistischer Handlungen ermittelt.  

Der Mann trat der Fußgängerin kurz nach 08.00 Uhr in der Straße „Im Hofgewann“ gegenüber. Er zog seine Hose herunter und sprach die 49-Jährige mit entblößtem Geschlechtsteil auf obszöne Weise an. Nach Eingang der Mitteilung fahndete die Aschaffenburger Polizei sofort nach dem Täter, der sich zwischenzeitlich vom Tatort entfernt hatte. Die Beamten nahmen im Rahmen der Fahndung einen dringend Tatverdächtigen vorläufig fest. 

Bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen 74-Jährigen, der im Landkreis Aschaffenburg wohnhaft ist. Er musste die Streifenbesatzung zur Durchführung der polizeilichen Maßnahmen zur Dienststelle begleiten. Anschließend kam er wieder auf freien Fuß. Die noch andauernden Ermittlungen in dem Fall werden von der Kriminalpolizei Aschaffenburg geführt.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!