Mittwoch, 02.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Erster Bodenfrost: Glätteunfall auf der A3-Haseltalbrücke

VPI Aschaffenburg-Hösbach

Marktheidenfeld
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Eine 22-jährige schleuderte am frühen Samstagmorgen bei Reifglätte mit ihrem Range Rover in die Betonwand und sorgte für eine kurze Vollsperrung der Autobahn in Richtung Würzburg.

Die junge Frau befuhr mit ihrem Auto gegen 6.30 Uhr die A3 in Richtung Süden, als sie bei Reifglätte auf der Haseltalbrücke die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und nach links in die Betongleitwand schleuderte. Anschließend kam sie auf dem Standstreifen mit dem beschädigten Fahrzeug zum Stehen. Die Fahrerin selbst blieb unverletzt, der Range Rover war jedoch nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Bei der Sachverhaltsaufnahme stellten die Beamten fest, dass an dem Range Rover keine Winterreifen montiert waren. Deshalb wurde gegen die Fahrerin ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Für die Zeit der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn kurzzeitig komplett gesperrt werden. Auf Grund des geringen Verkehrsaufkommens gab es allerdings keine nennenswerten Behinderungen.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei daraufhin, in der kalten Jahreszeit frühzeitig, nicht erst bei Schneefall, auf Winterreifen umzurüsten.

Augenscheinliche unter Drogeneinfluss Fahrzeug geführt

Weibersbrunn. In der Nacht von Samstag auf Sonntag kontrollierten Beamte der Verkehrspolizei Aschaffenburg einen Mercedes und stellten fest, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Gegen 1 Uhr wurde der Mercedes an der Rastanlage Spessart Süd einer Kontrolle unterzogen. Hierbei ergaben sich Anhaltspunkte, dass der  48-jährige Fahrer Drogen konsumiert haben könnte. Das sich der Verdacht erhärtete, wurde eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt unterbunden. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!