Dienstag, 01.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Enkeltrick gescheitert - Bankangestellte schaltet Polizei ein

Polizei Unterfranken
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Mit der altbekannten Enkeltrick-Masche hat eine unbekannte Anruferin am Montagmittag erfolglos versucht, einen größeren Geldbetrag von einer Würzburger Seniorin zu ergaunern. Als die Rentnerin das Geld in einer Würzburger Filiale abheben wollte, schöpfte die Bankangestellte glücklicherweise sofort den Verdacht eines Betrugsdeliktes und verständigte sofort die Polizei.
Enkeltrick gescheitert - Bankangestellte schaltet Polizei ein
 
WÜRZBURG. Mit der altbekannten Enkeltrick-Masche hat eine unbekannte Anruferin am Montagmittag erfolglos versucht, einen größeren Geldbetrag von einer Würzburger Seniorin zu ergaunern. Als die Rentnerin das Geld in einer Würzburger Filiale abheben wollte, schöpfte die Bankangestellte glücklicherweise sofort den Verdacht eines Betrugsdeliktes und verständigte sofort die Polizei.
 
Gegen 12.00 Uhr läutete bei der 96-jährigen Würzburgerin das Telefon. Die bislang unbekannte Anruferin gab sich als Enkelin der Geschädigten aus und bat sie um 20.000 Euro. Unmittelbar nach dem Anruf machte sich die Seniorin auf den Weg zu ihrer Bank, um den geforderten Betrag abzuheben. Nachdem die Rentnerin dort äußerte, dass ihre Enkelin sie telefonisch um das Geld gebeten hätte, rief die Frau am Schalter sofort die Polizei.
 
Glücklicherweise konnte dank der aufmerksamen Bankangestellten eine Geldübergabe in diesem Fall verhindert werden. Die weiteren Ermittlungen hat inzwischen die Kriminalpolizei Würzburg übernommen.
 
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!