Freitag, 27.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Einbruch in Uni Hubland - Buntmetall und Werkzeug entwendet

Polizei Unterfranken
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein Unbekannter ist in der Nacht zum Dienstag in eine Werkstatt der Universität Am Hubland eingedrungen. Von dem Täter, der unter anderem Buntmetall und verschiedene Werkzeuge entwendete, fehlt bislang jede Spur.

Einbruch in Uni Hubland - Buntmetall und Werkzeug entwendet

Würzburg. Ein Unbekannter ist in der Nacht zum Dienstag in eine Werkstatt der Universität Am Hubland eingedrungen. Von dem Täter, der unter anderem Buntmetall und verschiedene Werkzeuge entwendete, fehlt bislang jede Spur. Die Ermittlungen hat inzwischen die Kriminalpolizei Würzburg aufgenommen.

Ein Mitarbeiter hatte den Einbruch am Dienstagmorgen bemerkt und gegen 08:30 Uhr die Polizei verständigt. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass der Unbekannte durch ein Erdgeschossfenster in die Zentralwerkstatt eingedrungen war. Neben diversen Werkzeugen entwendete der Täter auch ungefähr 150 Kilogramm Messing-Rundmaterial und Kupferspiralen. Wegen ebenfalls fehlender blauer Kunststofftonnen ist davon auszugehen, dass der Einbrecher diese zum Abtransport des Diebesguts verwendete.

Vermutlich über die Feuerleiter gelangte der Unbekannte an das Fenster eines in der zweiten Etage befindlichen Büros. Auch hier verschaffte er sich Zutritt und entwendete den Laptop einer Angestellten.

An den beschädigten Fenstern und Türen, sowie den aufgehebelten Schränken und Schubläden entstand Sachschaden, der ersten Schätzungen nach ungefähr 2.000 Euro beträgt. Der Beuteschaden dürfte sich ebenfalls auf mehrere tausend Euro belaufen.

Bei der Tatbestandsaufnahme konnten die Beamten in einer Stichstraße neben den Parkflächen einen Rollwagen auffinden, der aus einem Lagerraum der Universität stammt. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Täter den Wagen zum Abtransport der drei mit Diebesgut befüllten blauen Tonnen verwendet hatte.

Im Rahmen ihrer Ermittlungen hoffen die Beamten der Kripo Würzburg nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Personen, die in der Zeit von Montagabend, 17:00 Uhr, bis Dienstagmorgen, 05:30 Uhr, im Bereich der Uni Hubland etwas Verdächtiges festgestellt haben, werden dringend gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

red/Polizei Unterfranken

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!