Donnerstag, 13.05.2021

Einbruch in das Rathaus Großheubach

Polizei Miltenberg
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist ein bislang unbekannter Täter in das Rathaus eingebrochen. Er griff durch ein gekipptes Fenster und öffnete dieses. Im Inneren des Rathauses brach er insgesamt vier Türen auf.

Einbruch in das Rathaus Großheubach

Großheubach In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist ein bislang unbekannter Täter in das Rathaus eingebrochen. Er griff durch ein gekipptes Fenster und öffnete dieses. Im Inneren des Rathauses brach er insgesamt vier Türen auf. Ein Tresor wurde aus der Wand gehebelt und mitgenommen. Im Tresor befanden sich Sparbücher, Schecks und Bankkarten. Weiter wurde aus einer Geldkassette das Bargeld entwendet. Die Höhe des Diebsgutes dürfte sich auf ca. 1500,- EUR belaufen. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

 

Lagerhalle vorsätzlich in Brand gesteckt

Großheubach - Die Lagerhaller der Friedhofsverwaltung wurde am Samstag gegen 17:00 Uhr in Brand gesteckt. Es wird derzeit vermutet, dass ein Unbekannter einen brennenden Gegenstand durch einen Spalt in die Halle warf, wodurch die aus Holz bestehende Außenwand Feuer fing. Die Polizei sucht dringend Zeugen, insbesondere Friedhofsbesucher und Spaziergänger, denen etwas verdächtiges aufgefallen ist.

 

Spiegel abgefahren und geflüchtet

Eichenbühl - Eine Verkehrsunfallflucht vom 20.05.12, die sich zwischen 13:45 Uhr und 17:00 Uhr in der Miltenberger Straße ereignet hat, wurde nachträglich bei der PI Miltenberg zur Anzeige gebracht. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer hatte den Außenspiegel eines am Fahrbahnrand abgestellten Audi abgefahren und hat seine Fahrt fortgesetzt. Als der Eigentümer des Audis zurück zu seinem Pkw kam, fand er einen Zettel an der Windschutzscheibe vor, auf dem ein Frankfurter Kennzeichen notiert war. Zeugen die das Unfallgeschehen beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizei in Miltenberg in Verbindung zu setzen.

Zigarillos eingesteckt

Ein 62-jähriger Ladendieb wurde am Freitag von der Leiterin eines Verbrauchermarktes in der Mainzer Straße auf frischer Tat ertappt. Der Langfinger wurde beobachtet, wie er sich eine Packung Zigarillos in die Jackentasche steckte und den Kassenbereich verließ, ohne die Ware zu bezahlen. Als die hinzugezogene Streife eingetroffen war, befand sich der Ladendieb noch immer im Supermarkt und las seelenruhig eine Zeitung im Bereich der im Markt ansässigen Bäckerei. Neben einem Hausverbot erwartet den Mann nun auch eine Anzeige.

Zusammenstoß zweier Radfahrer

Laudenbach - Leicht verletzt wurde ein Fahrradfahrer, der mit einem entgegenkommenden Radler kollidiert war. Gegen 11:00 Uhr begegneten sich die Beiden an der schlecht einzusehenden Bahnunterführung am Scheitplatz. Zu dem Zusammenstoß ist es gekommen, da der unverletzt gebliebene Unfallverursacher die dortige Kurve geschnitten und in den Gegenverkehr geraten ist.

Ehrlicher Finderin gibt Rucksack bei der Polizei ab

Miltenberg - Einen Rucksack mit einer Brille gab eine ehrliche Finderin bei der Polizei ab. Gem. ihren Angaben sei der Rucksack von einem älteren Ehepaar im "Löffelchen" in Miltenberg vergessen worden.

Motorradfahrer zu schnell in Kurve

Großheubach - Aufgrund seiner überhöten Geschwindigkeit verlor ein 52-jähriger Motorradfahrer auf der Staatsstraße 2441 in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Über die Schwere seiner hierbei erlittenen Verletzungen ist derzeit noch nichts bekannt. Das Krad des Rasers befand sich bei der Unfallaufnahme ca. 30 m von der Unfallstelle entfernt hinter der Leitplanke. Da daran das Hinterrad abgerissen war, musste ein Abschleppunternehmen verständigt werden.

Zwei geparkte Pkw und eine Hauswand gerammt

Stadtprozelten - Gleich zwei geparkte Pkw und eine Hauswand wurden von einem noch unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Der Pkw-Fahrer befuhr die Große Steig und stieß gegen einen dort abgestellten VW. Nach der Kollision entschied sich der Unfallverursacher offenbar dazu von der Unfallstelle zu flüchten. In seiner Hektik stieß er daraufhin beim Rangieren rückwärts gegen eine Hauswand und später gegen einen weiteren geparkten Opel Corsa. Der BMW des Unfallverursachers konnte verlassen in einem Waldstück an der Großen Steig aufgefunden und sichergestellt werden.

Hakenkreuze mit Klebstoff an Fensterscheibe geschmiert

Schneeberg - An die Fensterscheibe eines Gebäudes im Mühlfräulein haben Unbekannte am Samstag zwischen 10:00 Uhr und 16:30 Uhr zwei Hakenkreuze mit Klebstoff geschmiert. Weiter wurde der Griff einer Balkontüre abgerissen und auf dem dazugehörigen Grundstück randaliert.


Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Miltenberg unter Tel. 09371/9450
oder per E-Mail unter pi.miltenberg(at)polizei.bayern.de


Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Miltenberg.
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!