Samstag, 15.05.2021

Einbrecher versuchten Tresor aufzuflexen - dunkler BMW gesucht

Polizei Unterfranken/Kleinheubach
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Unbekannte haben am Sonntagmorgen versucht in einer Kleinheubacher Firma einen Tresor aufzuflexen. Gestört wurden die Täter, weil der Rauchmelder anschlug und Alarm auslöste. Die Polizei sucht nun nach einem dunklen BMW mit dem die mutmaßlichen Tresorknacker flüchteten.

Einbrecher versuchten Tresor aufzuflexen - Rauchmelder schlug an - dunkler BMW gesucht

KLEINHEUBACH, LKR. MILTENBERG. Am frühen Sonntagmorgen hatten es Einbrecher auf die Filiale einer Tiernahrungskette abgesehen. Die Unbekannten hatten sich gewaltsam Zutritt zu dem Geschäft verschafft und dort versucht, einen Tresor aufzuflexen. Dabei schlug jedoch ein Rauchmelder an, so dass die Täter ohne Beute flüchteten. Jetzt sucht die Polizei nach einem dunklen BMW mit Stufenheck, mit dem die Einbrecher davongefahren sind.

Gegen 03.00 Uhr morgens hatten sich die Täter offenbar über ein Fenster gewaltsam Zutritt zu dem Gebäudekomplex In der Seehecke verschafft. Sie hatten es auf einen Tresor in einem Büro abgesehen und versuchten, diesen mit einer Flex zu öffnen. Hierdurch löste ein Rauchmelder aus und die Unbekannten suchten ohne Beute das Weite. Der entstandene Sachschaden ist mit circa 10.000 Euro beträchtlich.

Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr sahen bei ihrem Eintreffen noch einen dunklen BMW vom Parkplatz eines benachbarten Supermarktes davonfahren. Bei dem BMW dürfte es sich vermutlich um das Modell 316i Coupé mit Stufenheck handeln. Die Zeugen konnten das ausländische Teil-Kennzeichen SBZ- ??, weiteres nicht bekannt, ablesen.

Wer Hinweise auf das verdächtige Fahrzeug geben kann oder sonst wichtige Beobachtungen gemacht hat, die zur Klärung des Einbruchs führen könnten, wird gebeten, sich bei der Kripo Aschaffenburg unter der Tel.-Nr. 06021/857-1732 zu melden.
Kathrin Reinhardt, Polizei Unterfranken
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!