Sonntag, 29.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Einbrecher scheitern - Beratungsstelle der Polizei hilft Hausbesitzern

Hösbach
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Dass Einbrecher oftmals von ihrem Vorhaben absehen, wenn sie zu viele Versuche brauchen, um in ein Haus einzusteigen, zeigte sich in der Hösbacher Einsteinstraße.

Einbrecher scheitern - Beratungsstelle der Polizei hilft Hausbesitzern

HÖSBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Dass Einbrecher oftmals von ihrem Vorhaben absehen, wenn sie zu viele Versuche brauchen, um in ein Haus einzusteigen, zeigte sich in der Hösbacher Einsteinstraße. Die Polizei nimmt diese Tatsache zum Anlass, darauf hinzuweisen, wie wichtig gut gesicherte Türen und Fenster sind. Wer sich diesbezüglich beraten lassen möchte, kann sich an die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle in Aschaffenburg wenden.

Erst im Laufe des Samstags hatte der Bewohner des freistehenden Einfamilienhauses bemerkt, dass sich Unbekannte an einer Terrassentüre und zwei Fenstern zu schaffen gemacht hatten. Mehrfach hatten die Täter erfolglos versucht, die Verriegelungen aufzuhebeln und gaben schließlich auf. Die Tatzeit war vermutlich bereits am Donnerstag zwischen 16.00 Uhr und 19.15 Uhr. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

Die Kripo Aschaffenburg bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wem im Laufe des Donnerstagnachmittags verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Einsteinstraße aufgefallen sind, wird gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 zu melden.
 
Ungeprüfte Originalmeldung er Polizei Unterfranken
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!