Samstag, 28.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Einbrecher auch an Allerheiligen aktiv - Zeugen gesucht

Einbrüche in Laufach und Hösbach
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Vermutlich in den frühen Abendstunden des Allerheiligenfeiertags sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus in Hösbach und eine Erdgeschosswohnung im Laufacher Ortsteil Frohnhofen eingestiegen. Mit Bargeld und Schmuck konnten sie unerkannt entkommen. Die Kripo Aschaffenburg ermittelt.
Einbrecher auch an Allerheiligen aktiv - Zeugen gesucht
 
HÖSBACH UND LAUFACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Vermutlich in den frühen Abendstunden des Allerheiligenfeiertags sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus in Hösbach und eine Erdgeschosswohnung im Laufacher Ortsteil Frohnhofen eingestiegen. Mit Bargeld und Schmuck konnten sie unerkannt entkommen. Die Kripo Aschaffenburg ermittelt.
 
In Laufach waren die Einbrecher vermutlich in den frühen Abendstunden aktiv. Ersten Erkenntnissen dürften sie etwa zwischen 19.00 Uhr und 19.30 Uhr die Abwesenheit der Bewohner für ihre Tat gezielt ausgenutzt haben. In der angegangenen Wohnung Am Katzenrain durchsuchten sie sämtliche Räume und ließen etwas Bargeld eine MP3 Dockingstation mitgehen. Der angerichtete Sachschaden an einem Fenster beläuft sich auf rund 300 Euro.
 
Im Hösbacher Industriegebiet stand ein Einfamilienhaus im Visier der Einbrecher. Die Tatzeit hier erstreckt sich auf einen Zeitraum von etwa 15.00 Uhr bis 23.45 Uhr. Auch in diesem Fall wurden alle Schränke und Kommoden nach Wertvollem durchstöbert. Mit etwas Schmuck türmten die Täter unerkannt. Auch bei diesem Einbrecher waren die Täter über ein Fenster eingedrungen.
 
Die Kripo Aschaffenburg hat in beiden Fällen die Ermittlungen übernommen. Noch am Abend waren Beamten des Kriminaldauerdienstes vor Ort und unter anderem mit der Spurensicherung beschäftigt. Wer im Laufe des Freitagnachmittags/frühen Abends verdächtige Personen (z.B. junge Männer) oder auswärtige Fahrzeuge im Hösbacher Industriegebiet bzw. in Frohnhofen bemerkt hat, wird gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 zu melden.
 
Polizei Unterfranken
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!