Donnerstag, 22.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Ehemalige Jagdhütte in Flammen – Mehrere tausend Euro Sachschaden

Johannesberg-Oberafferbach
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Unklar ist bislang die Ursache für ein Feuer am Sonntag Morgen im Johannesberger Ortsteil Oberafferbach. Gegen 8 Uhr wurden die Feuerwehren der Umgebung zum Brand im Wald alarmiert. Die Kripo ermittelt. Bisher gibt es keine Anzeichen für eine Brandstiftung.
+10 weitere Bilder
Johannesberg - Brand Jagdhütte
Foto: Ralf Hettler |  12 Bilder

Bilderserie Löscharbeiten ehemaliger Jagdhütte in Johannesberg: Ralf Hettler

Bei einem Feuer in einer Waldhütte im Johannesberger Ortsteil Oberafferbach ist in der Nacht zum Sonntag ein Schaden in Höhe von einigen tausend Euro entstanden. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache steht noch nicht mit letzter Sicherheit fest.

Am Sonntagmorgen war gegen 8 Uhr ein Zeuge auf Rauch aufmerksam geworden, der aus der Hütte im Hainfeldweg aufstieg. Sofort wurde daraufhin Alarm für die Feuerwehr ausgelöst. Die Feuerwehrkräfte waren mit etwa 30 Mann schnell vor Ort und hatten den Brand in der Hütte schnell unter Kontrolle. Trotzdem war bereits nicht unerheblicher Schaden an der Holzverschalung, sowie am Inventar entstanden.

Die weiteren Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache hat die Kripo Aschaffenburg übernommen. Fest steht, dass die der Gemeinde gehörende Waldhütte in der Nacht zum Sonntag vermietet war und dort ein Lakefleischessen stattgefunden hatte. Anhaltspunkt für eine vorsätzliche Brandstiftung haben sich nicht ergeben. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!