Sonntag, 09.05.2021

E-Zigarette explodiert in Hosentasche: Mann schwer verletzt

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein nicht ganz alltäglicher Notruf erreichte am Samstagabend Rettungskräfte und Einsatzkräfte der Aschaffenburger Polizei. Grund war eine E-Zigarette, durch die sich ein 21-Jähriger schwere Verbrennungen zugezogen hatte.
Ein 21-Jähriger besuchte gemeinsam mit Freunden ein Restaurant in der Luitpoldstraße. In seiner Hosentasche führte er hierbei seine E - Zigarette samt dazugehörigem Akku mit. Gegen 20:40 Uhr entflammte eben dieser Akku explosionsartig.

Als unmittelbare Folge hiervon zog sich der junge Mann erhebliche Verbrennungen an Bein und Hand zu. Aufgrund der Schwere seiner Verletzungen musste er mit einem dazu gerufenen Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Den Akku für die E-Zigarette hätte der junge Mann unmittelbar vor dem Vorfall auf einer Fachmesse erworben. Polizei Aschaffenburg
 
 
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!