Sonntag, 17.01.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Dieb versteckte sich im Geschäft in Rodgau-Jügesheim

Polizei Südosthessen

Rodgau
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein Dieb versteckte sich in der Nacht zum Mittwoch in einem Lebensmittelmarkt an der Elbinger Straße und ließ sich einschließen mit der Absicht, Zigaretten zu stehlen.

 

Der etwa 30 Jahre alte Mann verließ gegen 1.20 Uhr den Markt durch ein Fenster. Seine Beute waren alle Zigarettenstangen aus einem Rollcontainer, den er zuvor aufgebrochen hatte. Der Dieb trug nach ersten Hinweisen eine weiße Wollmütze, eine helle karierte Daunenjacke, eine schwarze Hose und schwarze Handschuhe. Außerdem trug er einen weißen Mund- Nasenschutz und hatte einen blauen Rucksack bei sich. Die Kripo bittet um weitere Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234.

Mitsubishi auf Dach gekippt - Langen

Ein 59-jähriger Mitsubishi-Fahrer aus Mörfelden-Walldorf ist am Mittwochnachmittag nach einem Unfall auf der Bundesstraße 486 leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden. Der Mann war kurz vor 17 Uhr auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Hans-Kreiling-Allee gefahren, als ein 39-jähriger Mercedes-Vito-Fahrer in Höhe der Abfahrt Landesstraße 3262 von der rechten Fahrspur auf die linke wechselte. Bei dem Fahrstreifenwechsel übersah der Vito-Fahrer offensichtlich den Mitsubishi-Colt und touchierte diesen. Der Kleinwagen prallte dadurch an die Leitplanke und blieb dann auf dem Dach liegen. An dem Colt entstand ein Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf 8.000 Euro geschätzt. Zeugenhinweise nimmt die Polizeistation Langen unter der Rufnummer 06103 9030-0 entgegen.

VW-Bus in Hanau gestohlen

Unbekannte haben zwischen Dienstag, 16 Uhr und Mittwoch, 6.30 Uhr, einen VW-Bus (T5) mit Hanauer Kennzeichen entwendet. In dem Transporter, der in der Ludwigstraße Höhe der Hausnummern 52 - 54 in Steinheim abgestellt war, befand sich diverses Werkzeug. Hinweise auf die Diebe oder den Verbleib des Fahrzeugs nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06181 100-123 entgegen.

Einbrecher in Hanau kamen in den frühen Abendstunden

Am Mittwoch, zwischen 17 und 19 Uhr, hebelten Einbrecher eine Balkontür eines Einfamilienhauses in der Birkenhainer Straße (60er-Hausnummern) auf. In dem dreistöckigen Haus suchten die Täter offensichtlich gezielt nach Schmuck. Nachdem sie fündig geworden waren, verschwanden sie mit der Beute. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06181 100-123 entgegen.

Gartenhüttein Nidderau stahlen Werkzeug

Diebe haben zwischen Montag- und Mittwochvormittag in der Wiesenstraße zwei Gartenhütten aufgehebelt und Werkzeug daraus mitgenommen. Außerdem wurde auf dem Grundstück versucht, die Tür eines Wohnwagens aufzubrechen. Unter dem Diebesgut waren eine Bohrmaschine, eine Flex, eine Stichsäge und eine Heckenschere. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06181 9010-0.

Einbrecher zerstörten Inventar in Bieber

Einbrecher, die zwischen Dienstag und Mittwoch in ein Vereinsheim "Im Webersfeld" eingedrungen waren, taten dies offensichtlich um zu zerstören. Zwischen 17.30 und 12.30 Uhr brachen die Täter zwei Fenster auf. Nach dem Einstieg demolierten sie das Inventar und nahmen das Aufnahmegerät der Außenkamera mit. Den Schaden, den sie hinterließen, schätzt die Polizei auf 3.000 Euro. Die Kripo bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06051 827-0.

Reifen zerstochen - Langenselbold

Bereits zum zweiten Mal ist im Feldbergring in Höhe der Hausnummer 38 an einem Skoda Octavia mit Hanauer Kennzeichen der vordere linke Reifen von Unbekannten plattgestochen worden. Die erste Sachbeschädigung fand am Mittwoch, den 4. November, zwischen 19 und 22 Uhr, statt. Die zweite Tat wurde am Mittwoch, den 25. November, zur selben Uhrzeit begangen. Hinweise auf den oder die Täter nimmt die Polizei unter der Rufnummer 06181 9010-0 entgegen.

Einbrecher nahmen Geld mit - Maintal

Einbrecher, die zwischen Dienstag, 17 Uhr und Mittwoch, 7.40 Uhr, in ein Haus "Am Röderberg" (20er-Hausnummern) eindrangen, durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten. Nachdem die Täter das vorgefundene Geld eingesackt hatten, verschwanden sie wieder. Eingedrungen waren die Einbrecher über ein Fenster auf der Gartenseite, welches sie zuvor aufgehebelt hatten. Hinweise werden von der Kripo Hanau unter der Rufnummer 06181 100-123 entgegengenommen.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!