Dienstag, 02.06.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Collenberg: Langsam fahrender Motorradfahrer kommt zu Sturz

Polizei Miltenberg

Miltenberg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein Krad-Fahrer ist am Donnerstag in Collenberg schwer verletzt worden, weil er wegen zu langsamen Fahrens die Kontrolle verlor.

Ein Kawasaki-Fahrer fuhr am Donnerstag kurz nach 15:00 Uhr, auf der MIL2 von Mönchberg kommend in Richtung Collenberg. Nach einer Doppelkurve kam der 41-jährige Biker bei extrem langsamer Fahrgeschwindigkeit auf den rechts zur Fahrbahn verlaufenden Grünstreifen und stürzte. Der Kradfahrer musste schwer verletzt zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus Erlenbach gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.600 Euro.

 

Kradfahrer in Kirchzell stürzt aufgrund von Bremsfehle

In einer langgezogenen Linkskurve auf der Kreisstraße MIL7, zwischen Breitenbuch und Watterbach, stürzte ein Suzuki-Fahrer am Donnerstag um 13:20 Uhr, aufgrund eines Bremsfehlers, sodass der Hinterreifen wegrutschte. Der 42-Jährige verletzte sich leicht und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Erbach gebracht werden. Die Freiwilligen Feuerwehren Kirchzell und Watterbach wurden zur Verkehrsregelung hinzugerufen. Der Sachschaden beläuft sich auf 5.000 Euro.

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!