Sonntag, 25.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Citroen ausgebrannt

Polizei Gemünden
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Dienstag, 05.06.12, gegen 12.20 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Autofahrer die Staatsstraße 2302 von der Abzweigung Schönau kommend, in Richtung Gemünden. Da kurz nach der Einmündung der Motor des Pkw einfach ausging, ließ er das Fahrzeug auf den Parkplatz einer ehemaligen Gaststätte rollen.

Citroen ausgebrannt

Gemünden-Schönau, Lkr. Main-Spessart. Am Dienstag, 05.06.12, gegen 12.20 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Autofahrer die Staatsstraße 2302 von der Abzweigung Schönau kommend, in Richtung Gemünden. Da kurz nach der Einmündung der Motor des Pkw einfach ausging, ließ er das Fahrzeug auf den Parkplatz einer ehemaligen Gaststätte rollen. Dann stieg er aus und ging vom Fahrzeug weg.

Wenige Augenblicke später wurde er von spielenden Kindern auf Rauch aufmerksam gemacht, der aus dem Motorraum seines Pkw Citroen aufstieg.
Löschversuche durch Anwohner blieben erfolglos, so dass das Fahrzeug bis zum Eintreffen der Feuerwehren aus Seifriedsburg und Gemünden total ausbrannte. Ein daneben geparkter Pkw VW Touran wurde durch die starke Hitzeeinwirkung ebenfalls total beschädigt.
Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt.

Graffiti auf Trafostation gesprüht

Burgsinn, Lkr. Main-Spessart. Wie bei der Polizei erst jetzt gemeldet wurde, sprühten bereits in der vergangenen Woche bislang unbekannte Täter auf eine frisch gestrichene Trafostation in der Austraße mit grüner Sprühfarbe einen unleserlichen Graffiti-Schriftzug (2 m x 70 cm).
Hinweise hierzu erbittet die Polizeistation Gemünden !

Dieselkraftstoff abgezapft

Gemünden a.Main, Lkr. Main-Spessart. In der Nacht vom 04./05.06.12 zapften bislang unbekannte Täter erneut an zwei in der Würzburger Straße geparkten Lkw Dieselkraftstoff ab. Die Fahrzeuge standen außerhalb eines Firmengeländes auf der Zufahrtsstraße zu einem Getränkehandel. Insgesamt erbeuteten die Diebe 240 Liter Diesel im Wert von etwa 340,00 Euro. Wer hat etwas Verdächtiges beobachtet ?

Hinweise erbittet die Polizeistation Gemünden unter Tel. 09351/97410

Schusswaffe sichergestellt

Rieneck, Lkr. Main-Spessart. Während eines Polizeieinsatzes in anderer Sache in Rieneck, am Dienstagnachmittag, wurde in der Wohnung eines 30jährigen Mannes ein Luftgewehr aufgefunden, für das der Eigentümer keine Erlaubnis vorweisen konnte.
Die Waffe wurde sichergestellt. Gegen den Mann wird Anzeige wegen Verstoß gegen das Waffengesetz erstattet.

Ungeprüfte Originalmeldung der Polizei Gemünden.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!