Sonntag, 09.05.2021

Chevrolet prallt in Leitplanke – Kilometerlanger Stau auf der B469

Miltenberg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Auf der B469 kam es am Montagmorgen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 55-jähriger Chevroletfahrer in die Außenleitplanke geprallt ist. Nach einer kurzzeitigen Vollsperrung bildete sich zwischen den Anschlussstellen Großostheim und Niedernberg ein kilometerlanger Stau. Seit 9.30 Uhr ist die Bundesstraße wieder frei befahrbar.

Bilderserie: Ralf Hettler

Niedernberg. Für erhebliche Behinderungen sorgte am Montagmorgen ein Verkehrsunfall auf der B469 bei Niedernberg. Gegen 8.30 Uhr war eine Fordfahrerin auf der Bundesstraße in Richtung Miltenberg unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Großostheim und Niedernberg geriet die 60-Jährige bei regennasser Fahrbahn vom rechten Fahrstreifen auf die linke Spur. Dort nahte ein Chevrolet. Der 55-jährige Chevroletfahrer versuchte noch auszuweichen, streifte den Ford Ka und prallte in die Außenleitplanke. Nach der Kollision mit der Leitplanke drehte sich der Chevrolet und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. An ihm entstand wirtschaftlicher Totalschaden, während am Ford nur geringere Schäden entstanden. Beide Fahrzeugführer kamen bei dem Unfall mit einem Schrecken davon. Nach einer kurzzeitigen Vollsperrung konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeifließen. Ab etwa 9.30 Uhr war die Bundesstraße wieder frei befahrbar. Ralf Hettler
+ weitere Bilder
Verkehrsunfall auf der B469 bei Niedernberg
Foto: Ralf Hettler |  Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!