Bus landet in Obernauer Vorgarten: Unfall geht glimpflich aus

Fahrer hatte wahrscheinlich medizinische Probleme – Keine Fahrgäste an Bord

Aschaffenburg
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

12.09.2022 - Aschaffenburg-Obernau - Busunfall
Aufwendig gestalteten sich die Bergungsarbeiten nach einem Busunfall im Industriegebiet Aschaffenburg-Obernau.
Foto: Ralf Hettler
Aufwendig gestaltete sich die Bergung eines verunfallten Linienbusses am Montagabend im Industriegebiet Bollenwald im Aschaffenburger Stadtteil Obernau. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Am frühen Abend war ein unbesetzter Linienbus im Mühlweg Richtung Altenbachstraße unterwegs, als der Fahrer vermutlich auf Grund einer medizinischen Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. Sein Bus walzte einen Gartenzaun nieder und kam in einem Vorgarten zum Stehen.

Der Fahrer wurde durch einen Notarzt und den Rettungsdienst durchgecheckt. Er begab sich anschließend eigenständig in weitere ärztliche Behandlung.

Aufwendig war die Bergung des Busses. Die Feuerwehr Aschaffenburg war mit Kräften der ständigen Wache und des Löschzugs Obernau im Einsatz. Bevor das Fahrzeug auf die Straße zurückgezogen werden konnte, musste es angehoben werden und die unter dem Bus liegenden Zaunteile und -pfosten entfernt werden.  Anschließend wurde der Bus mit Hilfe eines Unimogs der Stadtwerke auf die Straße gezogen und abgeschleppt.  Der Sachschaden am Bus und im Vorgarten summiert sich auf einen höheren fünfstelligen Betrag. Der Mühlweg im Obernauer Industriegebiet war mehrere Stunden komplett gesperrt. 

Ralf Hettler

+19 weitere Bilder
Busunfall in Aschaffenburg-Obernau
Foto: Ralf Hettler |  21 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!