Samstag, 08.05.2021

Brand in Dammbacher Kelterei - Starke Rauchentwicklung

KBI Aschaffenburg

Dammbach
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am frühen Montagmorgen ist in einer Dammbacher Kelterei ein Einkochautomat in Brand geraten. Wegen der starken Rauchentwicklung waren die Feuerwehren aus Dammbach, Heimbuchenthal und Hobbach alarmiert worden.

Die Einsatzkräfte waren schnell vor Ort und stellten fest, dass in einer Kelterei ein Einkochautomat brannte. Mit einem C-Rohr konnte das Feuer gelöscht werden. Insgesamt waren drei Atemschutztrupps im Einsatz. Der große Einkochtopf wurde anschließend ins Freie gebracht. Parallel dazu wurde mit einem Hochleistungslüfter das Anwesen entraucht. Abschließend wurde der Brandraum mit einer Wärmebildkamera nach weiteren Glutnestern untersucht.

Da anfangs nicht klar war, ob sich Personen im Gebäude befanden, wurden sicherheitshalber zwei Rettungswagen, ein Notarzt sowie ein Einsatzleiter Rettungsdienst (Andreas Weber, Malteser Aschaffenburg) entsandt. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten aber nach der ersten Rückmeldung durch die Feuerwehr ihren Einsatz abbrechen. Es befanden sich zu keiner Zeit Personen in einer Notlage.

Der Feuerwehreinsatzleiter (Florian Feser, Kommandant der Feuerwehr Dammbach) konnte auf neun Einsatzfahrzeuge und rund 40 Feuerwehrkräfte zurückgreifen. Die Kreisbrandinspektion Aschaffenburg war mit Kreisbrandinspektor Otto Hofmann vertreten.

Über die Brandursache und den entstanden Sachschaden kann seitens der Feuerwehr keine Aussage gemacht werden.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!