Brand im Industriegebiet Strietwald in Aschaffenburg

Schüler verhielten sich vorbildlich

Aschaffenburg
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Zu einem Brand im Industriegebiet Strietwald ist am Mittwochmittag ein Großangebot an Einsatzkräften ausgerückt.

Kurz vor 13 Uhr hatten mehrere Anrufer eine dicke schwarze Rauchwolke auf dem Gelände einer Schulungswerkstatt gemeldet. Vorbildlich hatten alle Schüler und Lehrer die Werkshalle verlassen und sich an einem Sammelpunkt im Freien versammelt.

+17 weitere Bilder
Brand in Aschaffenburg-Strietwald
Foto: Ralf Hettler |  19 Bilder
Müllcontainer in Flammen

Aus bislang ungeklärten Gründen war ein Müllcontainer in Brand geraten und sorgte für die massive Rauchentwicklung.  Das Feuer hatte bereits begonnen, auf die Fassade und das Dach überzugreifen.  Mitarbeiter hatten bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr mit dem Löschen begonnen. Schnell konnte die Feuerwehr den Brand löschen. Anschließend musste die Fassade teilweise geöffnet werden, um eventuelle Glutnester dahinter zu suchen. Verletzt wurde niemand. Der Schaden durfte sich ersten Schätzungen zufolge auf einen fünfstelligen Betrag summieren. Bezüglich der Brandursache liegen am Mittwochnachmittag noch keine Angaben vor. 

Kommentare

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!