Brand  eines Flurstücks in Mömbris Teil einer Serie?

Polizei Kreis Aschaffenburg

Mömbris
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am späten Dienstagnachmittag hat eine Kleinfläche an einem Waldweg zwischen Molkenberg und Kleinhemsbach gebrannt. Die Kripo Aschaffenburg ermittelt. Das Feuer könnte zu der Brandstiftungsserie im dortigen Bereich gehören.

Zwei Reiter bemerkten am Dienstag, gegen 16.45 Uhr, ein Feuer auf einer Fläche von circa fünf Quadratmetern neben dem ortsverbindenden Waldweg. Sie verständigten die Feuerwehr, die den Brand glücklicherweise schnell löschen konnte, bevor er sich noch weiter ausbreitete.

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen und geht derzeit davon aus, dass der Vorfall im Zusammenhang mit den Bränden vom 19. Juli, 20. Juli und 23. Julisteht . Ein in dem Zusammenhang gesuchter Zeuge (Zeugenaufruf vom 27. Juli), der am 20. Juli Fotos von den Löscharbeiten gemacht hatte, hat sich inzwischen bei der Kriminalpolizei gemeldet und steht mit den Ermittlern in Verbindung.

+16 weitere Bilder
Brände in Mömbris
Foto: Ralf Hettler |  18 Bilder

Die Kripo hofft auch in diesem Fall auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer in dem Waldgebiet zwischen Molkenberg und Kleinhemsbach, aber auch im Zusammenhang mit den anderen Bränden, verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen hat, wird gebeten, sich dringend unter Tel. 06021/857-1733 zu melden.

Fahrraddiebstahl in Mömbris - Wer kann Hinweise geben?

ALZENAU, OT HÖRSTEIN, LKR. ASCHAFFENBURG. Im Laufe des Mittwochs hat ein bislang Unbekannter einen Opel Adam in der Dalbergstraße beschädigt. Zu der Tat muss es zwischen Mitternacht am Dienstag und Mitternacht am Mittwoch gekommen sein. Ein noch unbekannter Täter hat an dem Fahrzeug die hintere, kleine Scheibe eingeschlagen, die zur Fahrbahnseite gerichtet war. Die Höhe des Sachschadens wird auf circa 500 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Alzenau unter Tel. 06023/944-0 entgegen.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!