Mittwoch, 25.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Brand einer Lagerhalle in Lohr - niemand verletzt

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Bei dem Brand einer kleineren Lagerhalle im Ortsteil Halsbach ist am Donnerstagnachmittag niemand verletzt worden. Warum das Feuer ausgebrochen ist, ist derzeit noch unklar. Hierzu ermittelt die Kripo Würzburg.
Brand einer Lagerhalle - niemand verletzt
LOHR A.MAIN, LKR. MAIN-SPESSART. Bei dem Brand einer kleineren Lagerhalle im Ortsteil Halsbach ist am Donnerstagnachmittag niemand verletzt worden. Warum das Feuer ausgebrochen ist, ist derzeit noch unklar. Hierzu ermittelt die Kripo Würzburg

Gegen 15.45 Uhr erreichte die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken die Mitteilung, dass die Lagerhalle in einer Größe von etwa acht mal fünfzehn Meter in der Dorfstraße unterhalb des Sportplatzes in Brand geraten ist. Beim Eintreffen einer Streife der Lohrer Polizei stand diese bereits in Vollbrand.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Halsbach, Wiesenfeld, Rohrbach und Steinfeld waren in der Folge rasch vor Ort und hatten die Flammen gelöscht. Personen kamen nicht zu Schaden. Mehrere Maschinen, ein Traktor und in der Halle gelagertes Holz verbrannten. Der Sachschaden bewegt sich im Bereich von wenigen zehntausend Euro.

Noch am späten Nachmittag haben Beamte der Würzburger Kriminalpolizei vor Ort erste Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.


Originalmeldung der Polizei Unterfranken
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!