Sonntag, 09.05.2021

Brand bei Collenberg - Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz

Polizeipräsidium Unterfranken

Collenberg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Symbolbild: Feuerwehr
Foto: Patrick Seeger
Foto: Patrick Seeger (dpa)
Am Montagnachmittag ist in einer Lagerhalle in Collenberg ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, allerdings ist ein hoher Sachschaden entstanden. Der Grund für den Brand ist bisher noch ungeklärt.

Gegen 13.30 Uhr war bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken die Mitteilung über einen Brand in der Josef-Schmitt-Straße eingegangen. Bei der Örtlichkeit handelt es sich um eine an einem Wohnhaus angrenzende Lagerhalle mit mehreren Garagen. Als die Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Miltenberg eintraf, stand eine davon bereits im Vollbrand. Die Flammen hatten zwischenzeitlich auch auf den Dachstuhl übergegriffen.

Mit einem Löschangriff aus mehreren Rohren und von einer Drehleiter aus gelang es den Feuerwehren aus Collenberg, Faulbach, Kirschfurt und Dorfprozelten den Brand schnell unter Kontrolle zu bringen, sodass ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus verhindert werden konnte. Der Dachstuhl der Halle war jedoch trotz des Großeinsatzes nicht mehr zu retten.


Ein Rettungswagen war ebenfalls vorsorglich vor Ort, aber nach derzeitigen Kenntnisstand wurde kein mensch durch den Brand verletzt.

Während der aufwendigen Lösch- und Nachlöscharbeiten war die Durchgangsstraße in Reistenhausen gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache und zur Schadenshöhe werden von der Kriminalpolizei Aschaffenburg durchgeführt.

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!