Mittwoch, 12.05.2021

Bombenfund bei Bauarbeiten

Polizei Unterfranken
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Bei Bauarbeiten auf dem Gelände der Bereitschaftspolizeiabteilung ist am Donnerstagnachmittag bei Baggerarbeiten eine mehrere Zentner schwere Fliegerbombe gefunden worden. Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes München sind auf der Anfahrt. Mit ihrer Ankunft wird nicht vor 19 Uhr gerechnet.

Bombenfund bei Bauarbeiten

Würzburg. Bei Bauarbeiten auf dem Gelände der Bereitschaftspolizeiabteilung ist am Donnerstagnachmittag bei  Baggerarbeiten eine mehrere Zentner schwere Fliegerbombe gefunden worden. Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes München sind auf der Anfahrt. Mit ihrer Ankunft wird nicht vor 19 Uhr gerechnet.

Die umliegenden Gebäude innerhalb des Geländes wurden vorsichtshalber geräumt. Es handelt sich um eine mehrere Zentner schwere Fliegerbombe. Der Kampfmittelräumdinst ist unterwegs. Er wird etwa um 19 Uhr eintreffen. .
 
Gegen 14 Uhr stießen Bauarbeiter bei Arbeiten auf dem Gelände auf einen verdächtigen Gegenstand, bei dem es sich offensichtlich um eine Bombe handelt. Der aufgefundene Gegenstand, der bei Baggerarbeiten ans Tageslicht kam, ist ca. ein Meter lang und hat einen Durchmesser von 20 bis 30 Zentimeter.
 
Die umliegenden Gebäude, darunter das Sportzentrum und ein Versorgungsgebäude wurden vorsorglich geräumt und die Fundstelle weiträumig abgesperrt. In Absprache mit den Spezialisten werden jetzt die weiteren Maßnahmen getroffen.

Ungeprüfte Originalmeldung der Polizei.
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!