Freitag, 04.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Betrunkener schießt Müllfahrer in Rücken

In Weilbacher Hartungsstraße
10 Kommentare
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

In der Weilbacher Hartungsstraße (Kreis Miltenberg) hat am Mittwochnachmittag ein Mann offenbar aus einem Fenster heraus einem Müllfahrer in den Rücken geschossen. Vorsorglich kam der Leichtverletzte mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Die Polizei konnte den Schützen festnehmen, beim Verhör schwieg er. (Mit Audio-Bericht der Polizei)


Bilderserie, "Polizei sucht den Tatort ab", Ralf Hettler

Die Tat geschah zwischen 14 und 15 Uhr. Während der 30 Jahre alte Müllfahrer eine Mülltonne ausleerte, spürte er plötzlich einen Schmerz am Rücken. Die sofort verständigte Polizei fuhr mit mehreren Streifenwagen zum Tatort, ein Rettungshubschrauber wurde überdies alarmiert.

Da der Grad der Verletzung nicht klar war, brachte der Rettungshubschrauber den Angeschossenen zu näheren Untersuchungen in eine Klinik. Mittlerweile hat er diese wieder verlassen. Nach Polizeiangaben ist die Verletzung oberflächlich.

Unweit des Angeschossenen lag das Projektil einer Pistole, sagt Michael Zimmer, Sprecher der Polizei Unterfranken, in einem Gespräch mit dem Main-Echo. Anhand des Projektils wussten die Ermittler, dass die Waffe eine Gasdruckpistole gewesen sein müsste. "Solche Waffen haben nur einen begrenzten Radius", erklärt Zimmer. Daher sei schnell klar gewesen, von wo der Schuss ungefähr abgefeuert worden war.

Die Polizei überprüfte die Nachbarschaft, sprach mit Zeugen und nahm dann einen 42 Jahre alten Mann fest, bei dem sie eine Gasdruckpistole gefunden hatte. Zu den Umständen der Festnahme sagt die Polizei momentan nichts. Nur soviel: Er wird vernommen, "steht nicht unerheblich unter Alkoholeinfluss" (Polizei) und schweigt bislang. Daher sind weitere Umstände der Tat noch völlig unklar. Gegen den Schützen wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Anfangs hieß es seitens der Polizei, ein Jugendlicher habe geschossen. Die stellte sich als falsch heraus, der Jugendliche ist lediglich ein Zeuge, der mit der Tat nichts zu tun hat, versichert der Polizeisprecher. mai


Audio-Bericht der Polizei Unterfranken, Michael Zimmer:

Polizeibericht zum Schuss in Rücken eines Müllfahrers
Quelle: Polizei Unterfranken, Michael Zimmer
+8 weitere Bilder
Mann schießt Müllfahrer in Rücken
Foto: Ralf Hettler |  10 Bilder
10 Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!