Samstag, 08.05.2021

Betrunkener Radfahrer missachtet Rotlicht

Polizei Würzburg
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag war ein 22-jähriger Student mit seinem Fahrrad in der Rottendorfer Straße stadteinwärts unterwegs.

Stadtgebiet Würzburg
 
 
 
Betrunkener Radfahrer missachtet Rotlicht            
 
In der Nacht von Samstag auf Sonntag war ein 22-jähriger Student mit seinem Fahrrad in der Rottendorfer Straße stadteinwärts unterwegs. An der Kreuzung Friedrich-Ebert-Ring ignorierte er das Rotlicht der Lichtzeichenanlage und fuhr in den Schutzbereich ein. Dort kollidierte er mit dem vorfahrtsberechtigten Hyundai einer 30-jährigen Fahrzeugführerin, die einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Der Fahrradfahrer stürzte, erlitt mehrere Schürfwunden und wurde sicherheitshalber in ein Würzburger Krankenhaus eingeliefert. Die Ursache für seine enthemmte Fahrweise dürfte im Alkoholkonsum liegen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,52 Promille. Den Unfallfahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.
 
 
Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich                        
 
Der 59-jährige Fahrer eines weißen 3er BMW wollte in der Nacht von Samstag auf Sonntag von der Pleichertorstraße nach links Richtung Friedensbrücke abbiegen. Zeitgleich befuhr die 28-jährige Fahrzeuglenkerin eines silbernen VW Golf die Veitshöchheimer Straße in entgegenkommender Richtung. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, bei dem sich eine Mitfahrerin im VW Golf ein HWS zuzog. Daneben entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Zur abschließenden Klärung des Unfallhergangs, insbesondere für wen die Ampel „grün“ zeigte, werden noch Zeugen gesucht.
 
Es ermittelt die Polizei Würzburg-Ost und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0931/457-2230.
 
 
Smartphone in Diskothek gestohlen             
 
Am Freitagabend befand sich ein 18-jähriger Schüler in einer Diskothek in der Gattinger Straße in Würzburg. Sein Smartphone hatte er in seiner rechten Hosentasche, als es ihm entwendet wurde. Vom Täter fehlt bisher jede Spur.
Es ermittelt die Polizei Würzburg-Ost und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0931/457-2230.
 
 
Diebstahl einer Handtasche                                                                                                   
 
Am Samstagnachmittag ließ eine 28-jährige Frau in einem Café am Kardinal-Faulhaber-Platz für ca. zehn Minuten ihre Handtasche aus den Augen. Bei ihrer Rückkehr war die Tasche verschwunden. Von einem möglichen Täter fehlt jede Spur.
 
Es ermittelt die Polizei Würzburg-Ost und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0931/457-2230.
 
 
Schwerer Motorradunfall                                                                                                       
 
Am frühen Samstagabend kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall verursacht durch einem Motorradfahrer.
 
Der 21-jährige Lenker eines Yamaha-Motorrades befuhr die B19 in Richtung Heuchelhof und wollte den VW Golf einer 35-jährigen Fahrerin überholen. Beim Ausscheren nach links bemerkte er jedoch herannahenden Gegenverkehr und versuchte daraufhin wieder einzuscheren. Da er jedoch mit Überschussgeschwindigkeit unterwegs war, prallte er gegen das Heck des VW Golf und schließlich nach rechts in die Leitplanke. Der Fahrer zog sich durch den Sturz schwerste Verletzungen zu. Er wurde mittels Rettungshubschrauber in ein Würzburger Krankenhaus verbracht und notoperiert.
 
 
Exhibitionistische Handlung                                                                                                 
 
Am Samstagnachmittag befanden sich zwei 17-Jährige an einem Sportgelände im Bereich Strassburger Ring / Heuchelhofstraße. Dort trafen sie auf einen unbekannten kräftigen Mann, der ca. 40 Jahre alt und ca. 180 cm groß war. Neben der Tatsache, dass dieser oberkörperfrei unterwegs war, manipulierte er zudem sichtbar an seinem erregierten Penis. Trotz eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen fehlt derzeit jede Spur von dem Mann.
 
Es ermittelt die Polizei Würzburg-West und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0931/457-1530.
 
 
Pferdeanhänger entwendet                                                                                                   
 
Im Zeitraum von Samstagnachmittag der letzten Woche bis Freitagabend wurde von einem Angestellten-Parkplatz in der Berner Straße ein Pferdeanhänger entwendet. Zu diesem Zweck musste die spezielle Kupplungssicherung vermutlich aufgehebelt werden. Hinweise auf einen möglichen Täter gibt es derzeit nicht.
 
Es ermittelt die Polizei Würzburg-West und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0931/457-1530.
 
Sperrgitter mitten auf der Fahrbahn                                                                                     
 
Samstag, kurz nach Mitternacht, befuhr ein 56-jähriger Radler den Wiesenweg. Trotz eingeschalteter Beleuchtung prallte er gegen ein mitten in der Fahrbahn platziertes Sperrgitter und stürzte. Von dem unbekannten Täter fehlt jede Spur.
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!