Dienstag, 11.08.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Betrunkener Kleintransporter-Fahrer beschädigt zwei geparkte Autos in Großostheim

Polizei Aschaffenburg

Großostheim
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Schaden in fünfstelliger Höhe hat der betrunkene Fahrer eines VW-Transporters am Freitag in Großostheim verursacht, nachdem er einen geparkten Renault sowie einen Mercedes angefahren hatte.

Auf insgesamt 13.000 Euro Sachschaden beläuft sich die Bilanz eines Verkehrsunfalls, den ein stark angetrunkener 36-jähriger Fahrer eines VW Kleintransporters in der Tilman-Riemenschneider-Straße am Freitagabend, gegen 21.15 Uhr, verursachte.

Er prallte beim Vorbeifahren, vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung, gegen einen ordnungsgemäß geparkten Renault sowie gegen einen Mercedes. Beide Autos wurden dabei massiv beschädigt. Der Unfallverursacher hinterließ dem Fahrer des Renault seinen Personalausweis und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Er konnte durch eine Polizeistreife an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Da die Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahrnahmen und ein Alkoholtest einen Wert von über zwei Promille ergab, wurde er zur Dienststelle gebracht und eine Blutentnahme angeordnet. Ebenso wurden sein Führerschein sowie seine Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Betrunkener Radfahrer in Aschaffenburg gestoppt

Aschaffenburg. Am frühen Samstagmorgen, gegen 01.30 Uhr, fiel einer Polizeistreife ein 23-jähriger Radfahrer in der Hanauer Straße auf, da er mitten auf der Fahrbahn fuhr und nicht den Fahrradstreifen benutzte. Bei der anschließenden Kontrolle bemerkten die Beamten starken Alkoholgeruch. Ein Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von über 1,65 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobe im Klinikum Aschaffenburg veranlasst.

Alkoholisierter Autofahrer

Aschaffenburg. Ebenfalls am frühen Samstagmorgen, gegen 02.15 Uhr, wurde der 18-jährige Fahrer eines BMW, ebenfalls in der Hanauer Straße, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Auch hier konnte beim Fahrer starker Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Da ein Alkoholtest vor Ort positiv verlief, wurde er zur Dienststelle verbracht. Hier ergab ein Test an einem geeichten Atemalkoholmessgerät einen Wert von über 0,85 Promille. Vorsichtshalber wurden seine Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Diebstahl einer Geldbörse in Mainaschaff

Mainaschaff. Am Freitagnachmittag, gegen 16 Uhr, wurde einer 64-jährigen Kundin in einem Lebensmittelmarkt in der Johann-Dahlem-Straße ihre braune Geldbörse aus ihrem Einkaufskorb entwendet. Der Korb befand sich in einem Einkaufswagen. In der Geldbörse befanden sich diverse Scheck- und Bankkarten, ein Personalausweis, ein Führerschein sowie 75 Euro Bargeld.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!