Mittwoch, 25.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Betrunken nach der Weihnachtsfeier: 21-Jähriger überschlägt sich mit BMW

Polizei entdeckt Unfallwagen bei Stockstadt
Kommentieren
4 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Während der Streifenfahrt ist einem Polizisten ein Unfallwagen aufgefallen, der verlassen auf einem Waldweg stand. Im Rahmen der anschließenden Ermittlungen stellte sich heraus, dass der schwarze BMW von der B 26 in Fahrtrichtung Stockstadt nach rechts von der Straße abgekommen war und dabei zwei Leitpfosten mitgerissen hatte. Von dem Fahrer fehlte zunächst jede Spur.

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen

 

Bei Vorfahrtsunfall Person leicht verletzt

Am Donnerstagnachmittag gegen 17:30 Uhr befuhr ein 40-jähriger Opel-Fahrer die Würzburger Straße stadtauswärts. Zu diesem Zeitpunkt fuhr eine 24-jährige Suzuki-Fahrerin von einer Ausfahrt in die Würzburger Straße stadteinwärts ein.
Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem Opel. Offenbar übersah die Suzuki-Fahrerin das vorfahrtsberechtigte Fahrzeug, wodurch es zur Kollision der beiden Pkw kam.
Die 24-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Auch die 45-jährige Beifahrerin des Opel-Fahrers wurde leicht verletzt. Beide Frauen sind mit Schmerzen im Nacken- und Kopfbereich zur medizinischen Untersuchung ins Klinikum gebracht worden.
Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 13.000 Euro.
 

Beim Abbiegen Fahrzeug übersehen: 12.000 Euro Sachschaden

12.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagmittag um 13:30 Uhr in der Hanauer Straße . Ein 64-jähriger Renault-Fahrer befuhr die Hanauer Straße stadtauswärts. Cirka 50 Meter nach der Einmündung Müllerstraße kam ihm ein Audi-Fahrer entgegen. Noch vor dem Renault-Fahrer bog dieser nach links in ein Grundstück ein. Offensichtlich übersah er den Vorfahrtsberechtigten, da er nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte und infolgedessen mit dem Audi zusammenprallte.
+10 weitere Bilder
29.11.2013 B26, Stockstadt - Verkehrsunfall
Foto: Ralf Hettler |  12 Bilder

Der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Durch den Unfall erlitt der 64-Jährige Schmerzen im Nackenbereich. Er wollte sich selbständig zum Arzt begeben. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro.
Gegen den 48-jährigen Audi-Fahrer wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.
 

Zusammenstoß zwischen Audi und BMW

Eine 34-jährige Audi-Fahrerin befuhr am Donnerstag um 22 Uhr aus Richtung Großostheimer Straße kommend den Westring. Beim Auffahren übersah sie einen vorfahrtsberechtigten, von links kommenden BMW-Fahrer und stieß mit diesem zusammen. Dabei entstand ein Sachschaden von insgesamt 4.000 Euro. Es wurde niemand verletzt.
 
 

Kriminalitätsgeschehen

 

Nuscheln verrät Drogenbesitz

In der Lange Straße wurde am Donnerstagabend gegen 19 Uhr ein 24-Jähriger von einer Polizeistreife angesprochen. Als sich dieser äußern wollte, nuschelte er jedoch unverständliche Worte. Auf Nachfrage, was er im Mund habe, öffnete er diesen schließlich. Zum Vorschein kam ein größerer Brocken Haschisch, den die Polizei im Anschluss sicherstellte. Der Versuch, das Rauschgift vor den Beamten zu verstecken, war somit gescheitert. Gegen den Mann wird nun wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln ermittelt.
 

Geldbörse aus Jackentasche entwendet

Während ihres Einkaufs in einem Verbrauchermarkt in der Lange Straße, entwendete ein bislang Unbekannter die Geldbörse einer 47-Jährigen aus deren Jackentasche. Möglicherweise geschah dies um 17:25 Uhr, als die Frau ein Netz mit Kartoffeln aus dem Regal nahm. Zu diesem Zeitpunkt hielt sich eine ihr unbekannte Person sehr nahe bei ihr auf. Den Diebstahl der Geldbörse mit cirka 100 Euro Bargeld bemerkte die 47-Jährige erst kurz darauf. Eine genaue Beschreibung des mutmaßlichen Geldbörsendiebs konnte die Geschädigte nicht wiedergeben.
Gegen den Unbekannten ermittelt die Polizeiinspektion Aschaffenburg wegen Taschendiebstahls. Hinweise an die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 .
 

Pkw beschädigt

Insgesamt drei Fälle von in Aschaffenburg beschädigten Fahrzeugen wurden der Polizei im Laufe des Donnerstag bekannt.
Bereits am Montag zerkratzte ein Unbekannter in der Zeit zwischen 16:45 Uhr und 18 Uhr die Beifahrerseite eines im Starenweg geparkten silbernen Opel Zafira und verursachte an diesem einen Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.
 
In der Würzburger Straße, auf Höhe der Hausnummer 48, zerkratzte ein Unbekannter am Donnerstag, zwischen 20:30 Uhr und 23:15 Uhr, den vorderen linken Radlauf eines dort auf einem Kundenparkplatz geparkten schwarzen Nissan Micra.
An diesem entstand ein Sachschaden von geschätzten 500 Euro.
Zur Mittagszeit um 12:15 Uhr, parkte der Besitzer eines grauen Seat Leon den Pkw auf dem Parkplatz eines Geschäftes in der Auhofstraße . Als die Fahrerin kurz nach 14 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte sie die gesprungene Heckscheibe.
Nach erster Begutachtung handelt es sich bei dem Schaden in Höhe von cirka 300 Euro um eine Sachbeschädigung.
Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen .
 
 

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen

 

Vorfahrtunfall: 8.000 Euro Sachschaden

Bessenbach-Keilberg . Ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 8.000 Euro entstand bei einem Zusammenstoß zwischen einem VW und einem Mercedes am Donnerstag in der Hauptstraße . Um 15:30 Uhr befuhr eine 52-jährige VW-Fahrerin die Ringstraße in Richtung Hauptstraße. An der Einmündung bog sie in die bevorrechtigte Hauptstraße ein und übersah dabei eine die Hauptstraße befahrende Mercedes-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Bei diesem wurde nach ersten Erkenntnissen niemand verletzt.
 

Alkoholisiert von Straße abgekommen

Stockstadt . Während der Streifenfahrt fiel einem Polizeibeamten ein verunfallter Pkw auf, der verlassen auf einem Waldweg stand. Im Rahmen der anschließenden Ermittlungen stellte sich heraus, dass der schwarze BMW von der B 26 in Fahrtrichtung Stockstadt nach rechts von der Straße abgekommen ist und dabei zwei Verkehrsleitpfosten mitriss. Anschließend geriet der Pkw in den dortigen Graben, streifte einen Baum und überschlug sich.

Bilderserie: Ralf Hettler

Eine Polizeistreife suchte im Anschluss die Halteranschrift auf. Es stellte sich heraus, dass ein 21-Jähriger das Fahrzeug steuerte und von der Straße abgekommen ist.
Bei dem Mann wurde daraufhin ein Atemalkoholtest durchgeführt. Weil der Test positiv verlief, wurden dem erheblich Alkoholisierten von einer Ärztin anschließend Blutproben entnommen. Nach eigenen Angaben kam er von einer Weihnachtsfeier und war am Freitagmorgen gegen 00:45 Uhr auf dem Nachhauseweg.
Bei der nachträglichen Unfallaufnahme war die Feuerwehr Stockstadt vor Ort und leuchtete die Unfallstelle aus. Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt.
Gegen den 21-Jährigen wird nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Alkoholgenusses ermittelt.
Sein Führerschein wurde sichergestellt.
Am BMW entstand ein Sachschaden von geschätzten 1.600 Euro.
 

Alkoholisiert auf Roller unterwegs

Goldbach . In der Aschaffenburger Straße wurde am Donnerstagnachmittag um 17 Uhr ein 55-jähriger auf seinem Roller angehalten. Bei der Kontrolle nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr. Da ein bei dem Mann durchgeführter Atemalkoholtest positiv verlief, wurde ihm die Weiterfahrt untersagt.
Gegen ihn wird nun wegen Fahrens unter Alkoholeinflusses ermittelt.
 

Wildunfall

Haibach . Am Freitagmorgen um 06:15 Uhr kam es in der Würzburger Straße zu einem Wildunfall. Ein VW-Fahrer erfasste ein Wildschwein, das zwischen Haibach und Aschaffenburg die Fahrbahn kreuzte. Nach dem Anstoß flüchtete das angefahrene Tier in den angrenzenden Wald. Am Pkw entstand ein Sachschaden von geschätzten 1.000 Euro.
 
 
 

Reifen zerstochen

Großostheim-Ringheim . Drei Reifen eines im Hof eines Reihenhauses im Westring geparkten schwarzen Opel Monterey zerstach ein Unbekannter in der Zeit zwischen Mittwoch, 17:45 Uhr, und Donnerstag, 10 Uhr.
Dabei verursachte er einen Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.
Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen .

Polizei Aschaffenburg
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!