Mittwoch, 12.05.2021

Bei Wechseltrick an Tankstellen mehr als 300 Euro erbeutet - Wer kennt den Mann?

Aschaffenburg und Lohr
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein Unbekannter hat am Samstag mit einem Geldwechseltrick an einer Tankstelle in Aschaffenburg 150 Euro erbeutet. Danach flüchtete er zu Fuß. Nach den bisherigen Erkenntnissen handelt es sich dabei um denselben Mann, der eine gute Stunde später in Lohr ebenfalls einen Trickbetrug begangen hat. Dort gelang es ihm nochmals 200 Euro zu entwenden. Die Kripo hat inzwischen in beiden Fällen die Ermittlungen übernommen.
Bei Wechseltrick an Tankstellen mehr als 300 Euro erbeutet – Wer erkennt Unbekannten?
 
ASCHAFFENBURG UND LOHR, LKR. MAIN-SPESSART. Ein Unbekannter hat am Samstag mit einem Geldwechseltrick an einer Tankstelle in Aschaffenburg 150 Euro erbeutet. Danach flüchtete er zu Fuß. Nach den bisherigen Erkenntnissen handelt es sich dabei um denselben Mann, der eine gute Stunde später in Lohr ebenfalls einen Trickbetrug begangen hat. Dort gelang es ihm nochmals 200 Euro zu entwenden. Die Kripo hat inzwischen in beiden Fällen die Ermittlungen übernommen.
 
Gegen 13:30 Uhr hatte der Unbekannte zuerst eine Tankstelle in der Hanauer Straße betreten und wollte 500 Euro gewechselt bekommen. Die Kassiererin hatte dies zunächst abgelehnt, es war aber anschließend doch zu einem Wechselvorgang gekommen. Nachdem der Mann zu Fuß verschwunden war, fehlten am Ende in der Kasse 150 Euro. Um 14.40 Uhr tauchte derselbe Mann dann in einer Tankstelle in der Lohrer Jahnstraße auf und wollte 10-Euro-Noten in Hunderter gewechselt bekommen. Auch hier fehlten letztlich 200 Euro und der Täter verschwand unerkannt.
 
Die Kripo hofft nun, mit einer Personenbeschreibung des Gesuchten weiter zu kommen:
 
Der Mann war circa 40 Jahre alt, 1,75 Meter groß und hatte eine kräftige Figur und ein osteuropäisches Aussehen; er war dunkel gekleidet, trug ein schwarzes Shirt, eine schwarze Hose und eine schwarze Jacke. Außerdem hatte er eine schwarze Baseballkappe auf und eine kleine schwarze Umhängetasche dabei. Er war Brillenträger und hatte die Verkäuferin auf Türkisch angesprochen. In welche Richtung der Mann ging, ist nicht bekannt. 
 
Wer Hinweise zu dem Gesuchten geben kann, wird gebeten, sich bei der Kripo Aschaffenburg (Tel.-Nr. 06021/857-1732) oder bei der Kripo Würzburg (Tel.-Nr. 0931/457-1732) zu melden.

Polizei Unterfranken
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!