Donnerstag, 29.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Bei Rot auf die Kreuzung gefahren: Unfall

Polizei Obernburg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Glimpflich ist ein Unfall verlaufen, der sich am Mittwoch gegen 15.05 Uhr an der Kreuzung in der Miltenberger Straße mit der Berliner Straße ereignete.
Smartphones entwendet
Großwallstadt
Gleich zwei Handys sind einem Obernburger beim Besuch des Großwallstädter Schwimmbades entwendet worden.
Die Smartphone waren von dem Badegast am Mittwoch zwischen 13.30 und 14.00 Uhr leichtsinnigerweise unbeaufsichtig in einer Tasche zurückgelassen worden. Dies nutzten Unbekannte, um die Gegenstände aus der Tasche zu entwenden. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf ca. 1200 Euro.
 
Bei Rotlicht in Kreuzung eingefahren
Erlenbach a.Main
Glimpflich ist ein Unfall verlaufen, der sich am Mittwoch gegen 15.05 Uhr an der Kreuzung in der Miltenberger Straße mit der Berliner Straße ereignete.
Zur Unfallzeit musste eine Eschauerin, die mit ihrem Renault auf der Miltenberger Straße Richtung Klingenberg fuhr, wegen Rotlichtes anhalten. Nachdem die Renaultfahrerin zunächst gestoppt hatte, setzte sie aus ungeklärten Gründen trotz Rotlichts ihre Fahrt fort und fuhr in die Kreuzung ein. Hier fuhren gerade zwei Fahrzeuge von rechts kommend bei Grün in die Kreuzung ein. Ein Lkw-fahrer, der links abbiegen wollte, konnte gerade noch bremsen und dank eines Ausweichmanövers der Eschauerin konnte eine Kollision verhindert werden. Bei ihrem Ausweichmanöver kam die Renaultfahrerin jedoch auf Kollisionskurs mit einem Pkw Ford Mondeo, dessen Fahrerin die Kreuzung geradeaus überqueren wollte. Die beiden Fahrzeuge stießen, glücklicherweise nur recht leicht, gegeneinander, wobei Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro entstand.
  
Fahrradträger beschädigt Pkw
Obernburg a.Main
Ein Kleinunfall ist am Mittwoch Vormittag gegen 11.00 Uhr von der B 469 in Fahrtrichtung Aschaffenburg gemeldet worden. Ein holländischer Tourist hatte hier einen langsam fahrenden Pkw überholt und hatte sich danach wieder rechts einordnen wollen. Beim Fahrstreifenwechsel kam der Überholer jedoch zu nahe an das überholte Fahrzeug und touchierte die Fahrzeugfront mit seinem Fahrradträger. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro.
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!