Dienstag, 01.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Bei Polizeikontrolle 40 Gramm Marihuana gefunden

Polizei Obernburg
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Bei einem Einsatz am Bahnhof in Erlenbach am Mittwoch Abend gegen 21.10 Uhr haben Beamte zwei junge Männer, die aus dem Zug von Aschaffenburg kamen, überprüft. Hierbei stellte sich heraus, dass der eine bereits seit einigen Wochen mit Haftbefehl gesucht wird. Er hatte sich mit seinem Begleiter unterwegs auch noch einen Joint reingezogen.

Bei Polizeikontrolle 40 Gramm Marihuana gefunden

Erlenbach Bei einem Einsatz am Bahnhof in Erlenbach am Mittwoch Abend gegen 21.10 Uhr haben Beamte zwei junge Männer, die aus dem Zug von Aschaffenburg kamen, überprüft. Hierbei stellte sich heraus, dass der eine bereits seit einigen Wochen mit Haftbefehl gesucht wird. Er hatte sich mit seinem Begleiter unterwegs auch noch einen Joint reingezogen.

Bei der genaueren Durchsuchung des Begleiters stellten die Beamten bei ihm zunächst eine geringe Menge Marihuana sicher. Bei der Festnahme des Betäubungsmittelkonsumenten leistete dieser Widerstand und beleidigte die eingesetzten Beamten. Beide Personen wurden zur PI Obernburg verbracht. Bei der genaueren Nachschau auf der Dienststelle konnten sie dann in der Bekleidung des jungen Mannes weitere 40 Gramm Marihuana sicherstellen. Während der mit Haftbefehl gesuchte die nächsten 18 Monate in der JVA verbringen wird, wurde der Drogensünder nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Gegen 20.05 Uhr überprüfte eine Streife der PI Obernburg in Elsenfeld in der Erlenbacher Straße einen Hausener. Bei der Verkehrskontrolle bemerkten die Beamten im Innenraum des Pkw diverse Marihuanareste. Bei der genaueren Überprüfung des jungen Fahrers stellten die Beamten typische Ausfallerscheinungen fest, die auf zeitnahen Drogenkonsum hindeuteten. Hierauf war bei dem Hausener eine Blutentnahme wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss fällig.

Im Rahmen einer weiteren Verkehrskontrolle in Elsenfeld in der Erlenbacher Straße fiel einer Streife gegen 22.50 Uhr ein junger Mann aus Sulzbach auf, der in seinem Pkw eine geringe Menge Marihuana mitführte. Dies wurde von den eingesetzten Beamten sichergestellt. Eine Fahrt unter Drogeneinfluss konnte nach einem negativen Drogentest ausgeschlossen werden.

Alkoholisiert unterwegs

Eschau, Sommerau Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle ertappten Beamte der PI Obernburg gegen 20.05 Uhr in der Schulstraße einen stark alkoholisierten Pkw-Fahrer. Die eingesetzten Beamten stellten bei dem Opelfahrer starken Alkoholgeruch fest. Ein hierauf durchgeführter Test ergab 1,82 Promille. Hierauf war bei dem Eschauer eine Blutentnahme fällig.

Bettler überprüft

Eschau, Sommerau/Erlenbach Dank einer Mitteilung aus der Elsavastraße konnten Beamte der PI Obernburg einen Bettler aus dem Verkehr ziehen, der dort von Haus zu Haus zog. Der Mann war zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben. In Erlenbach konnte eine Streife eine 40-jährige Frau, die zur Festnahme ausgeschrieben war, dank einer Mitteilung aus der Bevölkerung antreffen und überprüfen. Die Frau konnte nach Zahlung einer Sicherheitsleistung wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen werden. Beide Personen gehören zu einer Gruppe, die in den letzten Wochen in den Spessartgemeinden bettelnd aufgefallen ist.

Ladung verloren- mehrere Kleinunfälle verursacht

Obernburg a.Main, B 469 Ein Lkw-Fahrer, der Baustoffe, u. a. Teer, Kies und Mischgut geladen hatte, hat am Mittwoch Vormittag gegen 11.15 Uhr Teile seiner Ladung auf der B 469, zwischen der Araltankstelle und der Ausfahrt Obernburg Mitte verloren. Der Kraftfahrer verständigte unmittelbar die Polizei. Dies konnte leider nicht verhindern, dass einige Pkw über die Ladung fuhren bzw. durch herumfliegende, hochgewirbelte Steine leichte Beschädigungen erlitten. Bei einem in Richtung Aschaffenburg fahrenden Ford wurde durch einen Stein die Windschutzscheibe beschädigt, ebenso bei einem Audi, der Richtung Miltenberg unterwegs war.

Haftbefehl vollzogen

Niedernberg Bei der Festnahme einer jungen Frau in Niedernberg, gegen die ein Haftbefehl bestand, haben Beamte der PI Obernburg eine geringe Menge Haschisch sichergestellt. Die Niedernbergerin wollte den eingesetzten Beamten zunächst nicht die Türe öffnen, lenkte jedoch nach Androhung unmittelbaren Zwanges ein. Bei ihrer Festnahme händigte sie den eingesetzten Beamten noch eine kleine Menge Haschisch aus. Die junge Frau wurde anschließend in die JVA Aschaffenburg verbracht. Hinweise an die Polizeiinspektion Obernburg, 06022 / 629 - 0
Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!