Freitag, 27.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Beamten bei Verkehrskontrolle beleidigt

Polizei Gemünden und Karlstadt
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

In der Nacht von Sonntag auf Montag, gegen 01.15 Uhr, wurde in der Obertorstraße in Rieneck ein Pkw VW zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Fahrerin war eine 49jährige Frau.

Beamten bei Verkehrskontrolle beleidigt

Rieneck, Lkr. Main-Spessart In der Nacht von Sonntag auf Montag, gegen 01.15 Uhr, wurde in der Obertorstraße in Rieneck ein Pkw VW zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Fahrerin war eine 49jährige Frau. Beifahrer war ihr 52jähriger Ehemann. Da es aus dem Pkw stark nach Alkohol roch, wurde der Fahrerin ein Alkotest angeboten, den sie auch durchführte. Dieser verlief negativ. Da sie jedoch keinen Führerschein mit sich führte, wurde ihr eine Kontrollaufforderung ausgestellt. Bei der Vornahme dieser Amtshandlungen beleidigte der Ehemann der Fahrerin die Polizeibeamten und versuchte mehrmals, sich zwischen die Polizeibeamten zu drängen und die Amtshandlung zu stören.

Fahrrad entwendet

Gemünden a.Main, Lkr. Main-Spessart Bereits am vergangenen Dienstag, im Zeitraum von 17.30 bis 19.00 Uhr, wurde ein im Treppenhaus des Anwesens St.-Bruno-Str. 11 unverschlossen abgestelltes Herrenfahrrad entwendet. Der Wert des Diebesgutes beträgt etwa 150,- Euro.
Wer hat etwas beobachtet ? Hinweise erbittet die Polizeistation Gemünden unter Tel. 09351/97410.

Pärchen mit Rauschgiftutensilien im Zug erwischt

Gemünden a.Main, Lkr. Main-Spessart Am vergangenen Freitag, um 18.45 Uhr, wurden in einem Personenzug der Deutschen Bahn ein 36jähriger Mann und seine 29jährige Begleiterin von Beamten der Bundespolizei kontrolliert. Da hierbei Zigarettenfilter mit Heroinanhaftungen aufgefunden wurden, wurden sie zunächst einer Streife der Polizeistation Gemünden übergeben. Die beiden räumten ein, in Frankfurt 1 Gramm Heroin gekauft und zusammen konsumiert zu haben. Nach Vernehmung der Beschuldigten und Beschlagnahme der Rauschgiftutensilien konnten sie ihre Reise fortsetzen.
Gegen das Pärchen wird Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.

Golf angefahren und geflüchtet

Gemünden a.Main, Lkr. Main-Spessart Am vergangenen Freitag, im Zeitraum von 19.00 bis 21.00 Uhr, war eine 27jährige Autofahrerin im Stadtgebiet in Gemünden für Besuchs- und Einkaufszwecke unterwegs. Dabei befand sie sich u. a. bei der Fa. Tegut, Trabold, LIDL etc. Zuhause angekommen stellte sie fest, dass die hintere Stoßfängerverkleidung ihres weißen Pkw VW Golf einen ca. 60 cm langen Querriss aufwies, der zuvor nicht bestand. Der Schaden beträgt schätzungsweise 500,- Euro. Wer hat etwas beobachtet ? Hinweise auf den Unfallverursacher erbittet die Polizeistation Gemünden unter Tel. 09351/97410.

Autoreifen plattgestochen

Gemünden a.Main, OT Adelsberg, Lkr. Main-Spessart In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde der Vorderreifen eines Pkw Fiat Punto, der auf der Straße vor dem Anwesen Hahnweg 18 geparkt war, mittels spitzem Gegenstand plattgestochen. Auf die gleiche Art und Weise wurde der Vorderreifen eines Pkw Ford Ka, der im offen zugänglichen Hof des gleichen Anwesens stand, beschädigt. Der Gesamtsachen beträgt etwa 100,- Euro. Hinweise auf den oder die bislang unbekannten Täter erbittet die Polizeistation Gemünden.

Luft aus Anhängerreifen abgelassen

Gemünden a.Main, OT Adelsberg, Lkr. Main-Spessart Am Mittwochmorgen, 26.12.12, teilte ein 49jähriger Mann platte Reifen an seinem Pkw und an seinem Anhänger mit. Die Fahrzeuge waren in der vergangenen Nacht vor dem Anwesen „Am Schlosspark 5“ abgestellt. Da dies nach Angaben des Fahrzeughalters nicht der erste Vorfall war, hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise von Personen, die etwas beobachtet haben, erbittet die Polizeistation Gemünden unter Tel. 09351/97410.
Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Gemünden

Polizei Karlstadt

Spiegel beschädigt - Zeugen gesucht

THÜNGEN, LKR. MAIN-SPESSART. In der Nacht zum zweiten Weihnachtsfeiertag ist in der Schulstraße ein geparkter Renault beschädigt worden. Der blaue Clio wurde gegen 22.00 Uhr abgestellt. Als seine Fahrerin um 03.00 Uhr vom Besuch eines Beatabends zurückkam, musste sie feststellen, dass der linke Außenspiegel des Fahrzeugs abgerissen war. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von mindestens 200 Euro.
  • Wer kann Angaben machen?

Hinweise bitte unter Telefon 09353/9741-0 an die Polizei Karlstadt.

Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Karlstadt
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!