Samstag, 05.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Baustelle: Polofahrer landet im frischen Beton

Polizei Tauberbischofsheim
Kommentieren
3 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Einen Schaden von rund 14.000 Euro verursachte ein 68-jähriger VW Polo-Fahrer am Mittwochnachmittag auf der BAB A 81. Er wollte die Autobahn an der Anschlussstelle Osterburken verlassen und verirrte sich in der dortigen Baustelle.

Im frischen Beton gelandet

BAB A 81. Einen Schaden von rund 14.000 Euro verursachte ein 68-jähriger VW Polo-Fahrer am Mittwochnachmittag auf der BAB A 81. Er wollte die Autobahn an der Anschlussstelle Osterburken verlassen und verirrte sich in der dortigen Baustelle. Anstatt dem ausgewiesene Fahrbahnbereich zu folgen, fuhr er kurzerhand in die Baustelle und landete mitten in frisch betonierten Betonplatten.
Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Tauberbischofsheim
Gegen Tür getreten – Alarm ausgelöst Wertheim. Seinen Frust ließ ein Unbekannter in der Nacht zum Donnerstag an der Eingangstür des Kauflandes in der Bismarckstraße in Wertheim aus. Er trat zweimal dagegen und löste dadurch den Alarm aus. An der Tür entstand ein Schaden von rund 2000 Euro.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

 

Kreuzfahrer mit Rad gestürzt

Wertheim. Während sein Kreuzfahrtschiff in Wertheim vor Anker lag, unternahm ein Passagier eine Radtour zwischen Wertheim und Waldenhausen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Kanadier dabei ins Straucheln und stürzte. Mit leichten Verletzungen musste er im Wertheimer Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Tür beschädigt

Wertheim. Vermutlich beim Ein- oder Aussteigen beschädigte ein Unbekannter am Dienstag, zwischen 14.30 Uhr und 18.30 Uhr die hintere rechte Tür eines im Haslocher Weg in Wertheim abgestellten Audi A4. Trotz des Schadens von rund 200 Euro fuhr der Unbekannte davon.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

 

Steinewerfer gesucht

Wertheim-Bestenheid. Einen Schaden zwischen 5000 und 10.000 Euro richteten unbekannte Täter am letzten Wochenende an der Comenius-Realschule in der Reichenberger Straße in Bestenheid an. Sie bewarfen die Wände der Schule mit Steinen und beschädigten hierbei eine Sicherheitsglasscheibe. Wer hat am letzten Wochenende Personen beobachtet, die mit Steinen gegen die Schulwände warfen?

Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen

>

Mobiliar in die Botanik geworfen – Zeugen gesucht

Tauberbischofsheim. Wie bereits berichtet entledigte sich ein bislang unbekannter Müllsünder seines überflüssigen Mobiliars zwischen zwei Maisfeldern im Gewann Büchelberg, unterhalb des ehemaligen Munitionsdepots der Kaserne Tauberbischofsheim. Am Sonntag wurde der Unrat aufgefunden und die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben bzw. die Hinweise auf den Besitzer der abgebildeten Gegenstände geben können, sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim, Tel: 09341/81-0 zu melden.

Anhänger löste sich vom Zugfahrzeug

Tauberbischofsheim. Ein Fahrzeuggespann war am Mittwoch gegen 16.40 Uhr auf der Würzburger Straße in Tauberbischofsheim in Richtung Ortsausgang unterwegs. Auf Höhe der Aral-Tankstelle löste sich aufgrund eines technischen Defektes der Anhänger des Kastenwagens vom Zugfahrzeug und prallte gegen eine Straßenlaterne. Schaden: 3000 Euro.

Radfahrerin übersehen

Tauberbischofsheim. Eine 50-jährige Opel-Fahrerin wollte am Mittwochnachmittag aus Richtung Obi kommend nach rechts in Richtung Kirschengarten abbiegen. Hierbei übersah sie eine auf dem Gehweg fahrende Radfahrerin und stieß mit ihr zusammen. Die 37-Jährige erlitt Prellungen und musste ambulant im Tauberbischofsheimer Krankenhaus behandelt werden.

Ohne Führerschein aber mit reichlich Promille

Tauberbischofsheim. Offenbar noch mal ordentlich getankt hatte ein 58-jähriger Rollerfahrer, bevor er sich am Mittwochabend mit seinem Zweirad auf den Weg machte. Gegen 18 Uhr fiel er auf dem REWE-Parkplatz einer Polizeistreife auf, die den Mann einer Kontrolle unterzogen. Da ihnen eine ziemliche Alkoholfahne entgegenwehte, musste er einen Schnelltest durchführen, der stattliche 2 Promille anzeigte. Die Blutentnahme war obligatorisch. Einen Führerschein hatte der trinkfeste Rollerfahrer zudem nicht. Ihn erwart jetzt eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft.

Mobiltelefon entwendet

Lauda-Königshofen. Einen kurzzeitig verlassenen Liegeplatz im Laudaer Schwimmbad nutzte ein unbekannter Langfinger am Dienstag zwischen 17 Uhr und 17.30 Uhr aus. Er stahl aus einem dort abgelegten Rucksack ein Handy der Marke „HTC“ im Wert von gut 300 Euro.

Hinweise nimmt der Polizeiposten Lauda unter Telefon 09343/6213-0 entgegen

 

Maishäcksler mutwillig beschädigt

Weikersheim-Schäftersheim. Mehrere Metallschrauben hatte ein unbekannter Täter an einer Maispflanze im Gewann „Dicker Baum“ in Schäftersheim angebracht. Hierdurch wurden bei der Maisernte am Dienstagnachmittag die Messer eines Maishäckslers beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro. Wann der unbekannte Täter die Schrauben in dem Feld unweit der Kreisstraße 2848 zwischen Schäftersheim und Neuses anbrachte, konnte bislang nicht geklärt werden. Wer hat Beobachtungen gemacht?

Hinweise nimmt der Polizeiposten Weikersheim unter Telefon 07934/9947-0 entgegen

 

Kennzeichen TBB-ZS 44 gestohlen

Bad Mergentheim. Zwischen Montag, 8 Uhr und Dienstag, 18.30 Uhr entwendete ein Unbekannter von einem auf der Ebene 4 des Parkhauses in der Zaisenmühlstraße in Bad Mergentheim abgestellten Peugeot beide Kennzeichen TBB-ZS 44. Wer hat Beobachtungen gemacht?

Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!