Samstag, 15.05.2021

Bagger stürzt in den Main

Schleuse Heubach
2 Kommentare
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Bagger stürzt in Main
Foto: Wasser- und Schifffahrtsamt Aschaffenburg
Zwei Arbeiter sind mit Ihrem Kleinbagger am Donnerstagvormittag an der Schleuse Heubach bei Miltenberg in den Main gestürzt. Die Arbeiter erlitten Schocks und Prellungen. Warum der Bagger beim Umsetzen einer Arbeitsplattform stürzte, ist unklar. Die Bergung war sehr aufwendig.

+ weitere Bilder
Bagger versinkt im Main
Foto: Ralf Hettler |  Bilder

Bilderserie, "Bergung des in den Main gestürzten Baggers", Ralf Hettler, Wasser- und Schifffahrtsamt Aschaffenburg(1)

Beim Umsetzen einer Arbeitsplattform stürzte am Donnerstag Vormittag ein Kleinbagger und zwei Mitarbeiter einer Firma an der Schleuse Heubach bei Miltenberg in den Main. Die Mitarbeiter konnten sich mit Hilfe von Beschäftigten des Wasser- und Schifffahrtsamtes Aschaffenburg sofort aus dem Wasser retten und erlitten glücklicherweise nur einen Schock und leichte Prellungen. Vorsorglich wurden sie ins Krankenhaus zur Beobachtung eingeliefert. Die Bergung des im Wehrarm liegenden Baggers gestaltet sich allerdings etwas

Schwieriger. Da derzeit die Mainschleusen aufgrund von Reparatur- und Wartungsarbeiten gesperrt sind, konnten die Spezialschiffe des Wasser- und Schifffahrtsamtes mit entsprechendem Hebegerät nicht an die Unfallstelle gelangen. Für die Bergung des Baggers
musste daher ein Autokran angefordert werden. Das Wasser- und Schifffahrtsamt Aschaffenburg hatte vorsorglich an der Unfallstelle eine Ölsperre eingerichtet. Gegen 13.30 Uhr konnten schließlich die Bergungsarbeiten beginnen.

Ein Taucher befestigte Seile an dem Bagger, welcher komplett von der Wasseroberfläche verschwunden war. Langsam konnte dann der Schwerlastkran den Havaristen aus dem kühlen Nass heben. Um 14.30 Uhr wurden die Bergungsarbeiten abgeschlossen, nachdem der Minibagger auf einem Lastwagen verladen war. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Euro.

rah/Wasser- und Schifffahrtsamt Aschaffenburg

2 Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!