Mittwoch, 30.09.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

B469: Auto fährt bei Großwallstadt auf Kleinlaster mit Anhänger auf

Polizei Obernburg

Großwallstadt
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein 21-Jähriger ist am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße 469 bei Großwallstadt auf ein Kleinlastwagen-Gespann mit Anhänger aufgefahren.

 Am 29.05.2020, gegen 15:20 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem Auto die B469 von Aschaffenburg in Fahrtrichtung Miltenberg. Kurz nach der Anschlussstelle Obernburg Nord fuhr er aus Unachtsamkeit auf ein vorausfahrendes Gespann, bestehend aus einem Klein-Lastwagen und einem Anhänger, geführt durch einen 63-jährigen Verkehrsteilnehmer auf. Am Auto des 21 jährigen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Hier wurde die Front erheblich beschädigt. Am Anhänger des Vorausfahrenden entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2500 Euro. Die Unfallstelle musste für rund 20 Minuten in Fahrtrichtung Miltenberg voll gesperrt werden. Es erfolgte eine Ableitung des Verkehrs an der Anschlussstelle Obernburg Nord. Die Feuerwehr Großwallstadt übernahm die Verkehrslenkung sowie die Reinigung der Fahrbahn. Von der Straßenmeisterei musste eine Warnbeschilderung aufgestellt werden.

Vorfahrtsverstoß endet mit Sachschaden

Wörth a.Main, Lkrs. Miltenberg Am 29.05.2020 befuhr ein 76-jähriger Verkehrsteilnehmer gegen 10:50 Uhr die Bahnstraße in Wörth aus Richtung Odenwaldstraße kommend in Richtung Presentstraße. An der Kreuzung mit der Frühlingstraße hielt der Fahrer an, um eine vorfahrtsberechtigte Verkehrsteilnehmerin durchfahren zu lassen. Beim anschließenden wieder Anfahren übersah der 76-jährige eine von rechts kommende 70-jährige Verkehrsteilnehmerin mit ihrem Fahrzeug und missachtete deren Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge im Einmündungsbereich. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 7500 EUR. Der nicht mehr fahrbereite Wagen der 70 jährigen Dame musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Auto in Erlenbach zerkratzt

Erlenbach a.Main, Lkrs. Miltenberg Am 30.05.2020 stellte der Geschädigte seinen Pkw VW Golf gegen 01:00 Uhr auf einen Parkfläche am Dr.-Strube-Platz in Erlenbach a.Main Höhe der Hausnummer 3 ordnungsgemäß ab. Als er gegen 02:00 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte stellte er einen tiefen Kratzer auf der Fahrerseite fest. Dieser muss in seiner Abwesenheit durch einen bis dato unbekannten Täter mittels eines spitzen Gegenstandes verursacht worden sein. Die Höhe des Sachschadens wird mit ca. 1000 EUR beziffert. Es wird nach Zeugen für den Vorfall gesucht.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Obernburg unter Tel. 06022/629-0

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!