Sonntag, 29.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Autos kollidieren frontal - 76-Jährige verstorben

Polizei Unterfranken
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2271 zwischen Schweinfurt und Schwebheim ist am Samstagmittag eine 76-jährige Autofahrerin ums Leben gekommen. Eine 57-Jährige und ihr drei Jahre älterer Ehemann kamen mit Verletzungen ins Krankenhaus.

Autos kollidieren frontal - 76-Jährige verstorben - zwei Verletzte

Schwebheim/Kreis Schweinfurt. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2271 zwischen Schweinfurt und Schwebheim ist am Samstagmittag eine 76-jährige Autofahrerin ums Leben gekommen. Eine 57-Jährige und ihr drei Jahre älterer Ehemann kamen mit Verletzungen ins Krankenhaus. Zur Ermittlung des Unfallhergangs und der Unfallursache kam auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt auch ein Sachverständiger an die Unfallstelle.

Gegen 13.00 Uhr war die 76-Jährige, die aus dem Landkreis Schweinfurt stammt, mit ihrem VW auf der Staatsstraße zwischen Schweinfurt und Schwebheim unterwegs, als sie aus noch unklaren Gründen immer weiter auf die Gegenfahrbahn geriet. Zunächst kam es dann zu einer leichten Kollision mit einem entgegenkommenden BMW, bei welchem der linke Außenspiegel zu Bruch ging.

Ersten Ermittlungen zur Folge rollte der Wagen der 76-Jährigen danach weiter auf die Gegenfahrbahn und es kam zu dem folgenschweren Frontalzusammenstoß mit einem Opel, in dem ein Ehepaar aus dem Landkreis Schweinfurt unterwegs war. Durch die Wucht des Aufpralls drehten sich die beiden Autos um 180 Grad und kamen erst am Fahrbahnrand bzw. im Grünstreifen zum Stehen.

Die 76-Jährige war zunächst in ihrem VW eingeklemmt und musste von Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr befreit werden. Sie wurde unverzüglich notärztlich versorgt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Am frühen Nachmittag verstarb sie jedoch in der Klinik. Das Ehepaar wurde ebenfalls vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Nach bisherigen Erkenntnissen hat die 57-Jährige schwerere Verletzungen erlitten, ihr Ehemann blieb leichter verletzt.

Die weiteren Unfallermittlungen führt die Polizeiinspektion Schweinfurt. Für die Fertigung von Übersichtsaufnahmen der Unfallstelle aus der Luft war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Die Staatsstraße war während der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen kam es jedoch nicht. Mit im Einsatz am Unfallort waren die Feuerwehren aus Schweinfurt, Schwebheim und Sennfeld.

 

Ungeprüfte Originalmeldung der Polizei Unterfranken
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!