Freitag, 07.05.2021

Autofahrer landet an Straßenlampe in Mömbris

Polizei Alzenau

Mömbris-Schimborn
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Symbolbild: Unfall
Foto: Patrick Seeger (dpa)
Ein 66-jähriger Autofahrer ist an einem Baustellenschild hängen geblieben und anschließend in eine Straßenlampe geprescht.

Ein 66-jähriger Mann fuhr am Montag um 16:30 Uhr mit seinem Opel auf der Kahlgrundstraße. Er blieb aus Unachtsamkeit an einem Baustellenschild hängen und landete beim Ausweichen an einer Straßenlampe. Dabei wurde Pkw beschädigt (5.000 Euro), der Schaden an dem Schild und der Laterne beträgt 500 Euro. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt.

Zwei Pkw in Michelbach beschädigt

Alzenau-Michelbach. In der Barbarossastraße in Michelbach wurden ein Opel und ein Toyota mutwillig beschädigt. An beiden Fahrzeugen wurden offenbar die linken Außenspiegel abgetreten. Der Opel wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag beschädigt, der Toyota am Montag zwischen 17.30 und 20.15 Uhr.  Der Gesamtschaden liegt bei 200 Euro.

Hinweise an die Polizei in Alzenau unter Tel. 06023/944-0.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!