Samstag, 31.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Autofahrer in Zellingen unter Drogeneinfluss

Polizei Karlstadt

Zellingen
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Bei der Kontrolle eines 30-jährigen Autofahrers stellten die Beamten am Donnerstag gegen 12.10 Uhr in Zellingen fest, dass dieser drogentypische Auffälligkeiten zeigte.

 Bei dem Mann, welcher einen vorangegangenen Drogenkonsum auch einräumte, wurde zudem ein kleine Menge Amphetamin gefunden. Die Weiterfahrt des Mannes wurde unterbunden, er musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

Auffahrunfall: Karlstadt

Am Donnerstag musste gegen 07.30 Uhr eine 52-jährige Autofahrerin verkehrsbedingt auf der Ringstraße in Karlstadt, am Fußgängerüberweg am Bahnhof, anhalten. Der ihr nachfolgende 28-jährige Autofahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf das haltende Fahrzeug auf. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 1500 Euro.

Unfallflucht nach Parkrempler: Karlstadt

Der graue Mitsubishi Space Star eines 18-jährigen Mannes wurde am Donnerstag zwischen 07.00 Uhr und 16.30 Uhr, auf dem Pendlerparkplatz an der Eußenheimer Straße am Bahnhof in Karlstadt, durch ein anderes Fahrzeug beschädigt. An dem Mitsubishi wurden an der rechten Seite die hintere Tür und der hintere Kotflügel eingedrückt, wobei ein Schaden in Höhe von ca. 2000 Euro entstand. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um eine Regulierung des entstandenen Schadens zu kümmern.

Autoreifen beschädigt: Karlstadt

Ein 19-jähriger Mann teilte nachträglich bei der Polizei in Karlstadt mit, dass an seinem Opel Corsa beide Hinterreifen vorsätzlich beschädigt wurden. Der Mann, welcher Wochentags in einem Schülerwohnheim in Karlstadt untergebracht ist, hatte sein Auto in der Zeit von Montag, 05.10.2020 bis Freitag 09.10.2020 auf dem Parkplatz an der Johann-Schöner-Str. 2 in Karlstadt abgestellt. In diesem Zeitraum wurden Nägel in beide Hinterreifen des Autos eingeschlagen.

Die Polizei Karlstadt bittet um Hinweise zu der Unfallflucht an der Eußenheimer Straße und zu der Sachbeschädigung an dem in der Johann-Schöner-Str. geparkten Fahrzeugs unter Tel.: 09353/97410.#

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!