Dienstag, 24.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Auto Zerkratzt, Mehrere Unfälle

Karlstadt
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Mehrere Unfälle haben sich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ereignet
Bereits am Donnerstagmorgen musste ein Fahrzeugbesitzer, der seinen Pkw in Himmelstadt geparkt hatte, feststellen, dass der Pkw in der Nacht durch unbekannte Täter verkratzt wurde. Der schwarze Wagen wurde an der rechten Fahrzeugseite beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von circa 1000.- Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Karlstadt unter der Telefonnummer 09353/9741-0 entgegen.

Verkehrsunfälle aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Nässe

Karlstadt, Lkr. Main-Spessart. Um die Mittagszeit am Freitag verlor ein 28-jähriger Radfahrer die Kontrolle über sein Fahrrad. Er befuhr verbotswidrig den Gehweg der Mainbrücke aus Mühlbach kommend. Aufgrund zu hoher Geschwindigkeit konnte er sein Rad auf dem nassen Kopfsteinpflaster nicht rechtzeitig abbremsen und prallte aufgrund dessen gegen einen vorfahrtberechtigten Kleintransporter. Verletzt wurde durch den Unfall niemand, es entstand Sachschaden in Höhe von circa 400.- Euro. Der Radfahrer darf mit einem Bußgeld rechnen.

Arnstein, Lkr. Main-Spessart. Ebenfalls am Freitag, am frühen Nachmittag, geriet ein 24-jähriger mit seinem Pkw ins Schleudern. In einer Rechtskurve zwischen Büchold und Heugrumbach rutschte das Fahrzeug auf feuchter Fahrbahn in den Graben. Auch hier war die gefahrene Geschwindigkeit nicht den Witterungsverhältnissen angepasst. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 2500.- Euro. Den Fahrer erwartet ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Karlstadt, Lkr. Main-Spessart. Am Abend des Freitags rutschte ein 30-jähriger Pkw-Lenker mit seinem Fahrzeug zwischen Stadelhofen und Mühlbach in den Graben. Auf feuchter Fahrbahn verlor er die Kontrolle über das Auto und schleuderte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde glücklicherweise nicht verletzt, es entstand Sachschaden in Höhe von circa 2000.- Euro. Den Autofahrer erwartet auch in diesem Fall ein Bußgeld.

Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Karlstadt

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!