Montag, 17.05.2021

Auto überschlägt sich mehrfach bei Kleinostheim: Fahrer nur leicht verletzt

Verkehrspolizei Aschaffenburg

Kleinostheim
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Symbolbild: Blaulicht
Foto: Friso Gentsch (dpa)
Ein Mann hat sich am Sonntagmittag auf der A45 bei Kleinostheim mit seinem Auto überschlagen, weil er zu schnell in die Ausfahrt gefahren war.

Glück im Unglück hatte der 29-jährige Mann, als er mit seinem Land Rover an der Anschlussstelle Kleinostheim von der A45 in Richtung Aschaffenburg abfahren wollte. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der Mann in der Ausfahrt die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Im Grünstreifen überschlug sich der Pkw anschließend mehrfach. Der 29-Jährige wurde hierbei nach aktuellem Sachstand leicht verletzt, wurde vorsorglichen durch den Rettungsdienst in ein Krankhaus zur weiteren Abklärung verbracht. Der Land Rover war nicht mehr fahrtüchtig und musste mittels Kran geborgen werden, der Sachschaden wird auf ca. 10.000 geschätzt. Die Anschlussstelle Kleinostheim musste für die Dauer der Bergung etwa für 20 Minuten für den Verkehr gesperrt werden. Die eingesetzte Feuerwehr Karlstein sicherte den Verkehr ab.

Ohne gültigen Führerschein und unter Drogeneinwirkung auf A3 unterwegs

Hösbach. Bei einer Verkehrskontrolle am Sonntag gegen 19 Uhr stellten Beamte der Verkehrspolizei auf der A3 bei Hösbach drogentypische Auffälligkeiten beim 31-jährigen Fahrer eines Audis fest. Der 31-Jährige musste sich deshalb einer Blutentnahme unterziehen. Zudem ergab eine Überprüfung, dass dem Mann die Fahrerlaubnis durch die Fahrerlaubnisbehörde entzogen wurde. Aufgrund der Feststellungen wurde dem Mann die Weiterfahr untersagt und gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!