Donnerstag, 24.09.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Auto in Aschaffenburg mutwillig beschädigt

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein Opel ist am Montag in Aschaffenburg zerkratzt worden.

Zwischen 14:30 und 22:15 Uhr wurde in der Schweinfurter Straße ein geparkter Pkw Opel beschädigt. Noch unbekannte Täter brachen die Scheibenwischer ab und verkratzten den Fahrzeuglack im Bereich der Heckklappe und an der Beifahrerseite. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf etwa 1500 EUR.

Baumaterial entwendet

Im Zeitraum vom 14.12. bis 28.12.2019 entwendeten unbekannte Täter insgesamt vierzehn neue Dachbleche von einem umzäunten und abgesperrten Grundstück im Dämmer Reischbergweg. Die Bleche mit einer Kantenlänge von 2 m auf 91 cm waren auf einer Palette gelagert. Aufgrund der Größe der Ladung müssen die Bleche mit einem Lkw bzw. einem geeigneten Anhänger abtransportiert worden sein. Der Schaden beziffert sich auf etwa 200 EUR.

Kreis Aschaffenburg

Glück im Unglück

Am Montagabend kam es in der Hauptstraße in Mespelbrunn zu einem schadensträchtigen Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines Suzuki befuhr die Hauptstraße aus Richtung Heimbuchenthal kommend. In einer Kurve verlor die Dame die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stieß zunächst auf Höhe eines Gebrauchtwagenhändlers mit einem dort abgestellten Audi zusammen. Im weiteren Verlauf wurden noch ein geparkter Land Rover sowie ein Mercedes beschädigt. Der Suzuki kam letztendlich an einer Hauswand zum Stehen. Während an dem Fahrzeug der Unfallverursacherin ein wirtschaftlicher Totalschaden entstand, blieb die Fahrerin zum Glück unverletzt. Insgesamt beziffert sich der Sachschaden auf etwa 9500 EUR. Neben der Polizei und einem Rettungswagen war die freiwillige Feuerwehr Mespelbrunn mit mehreren Fahrzeugen vor Ort.

Unfallflucht in Großostheim

Bereits am Sonntagabend kam es in der Breite Straße zu einer Verkehrsunfallflucht mit einem Sachschaden in Höhe von etwa 500 EUR. Der Fahrer eines VW Tiguan parkte sein Fahrzeug gegen 19:30 Uhr auf Höhe der Hausnummer 5. Nachdem er nach nur etwa drei Minuten zurückkehrte, musste er feststellen, dass zwischenzeitlich ein unbekanntes Fahrzeug gegen den linken Außenspiegel des VW geprallt war und sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernt hatte. Der Spiegel wurde durch den Anprall abgerissen.

Fahrrad in Wenigumstadt entwendet

Im Pfaffenberg wurde im Zeitraum von Sonntag- und Montagnachmittag ein blaues Fahrrad der Marke Cube im Wert von mehreren Hundert EUR entwendet. Das Fahrrad befand sich in einem Schuppen im Hof eines Anwesens. Gegen Mitternacht wurde ein Anwohner auf eine dunkel gekleidete Person aufmerksam, die mit einem Fahrrad unterwegs war und einen Rucksack mit einem auffälligen roten Querstreifen mit sich führte.

Wer sachdienliche Hinweise zu den geschilderten Ereignissen geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg, unter der Rufnummer 06021/ 857-0, in Verbindung zu setzen.

 

mci / Quelle: Polizei Aschaffenburg

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!