Samstag, 05.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Aussetzer am Steuer – 9000 Euro Schaden

Polizei Tauberbischofsheim
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Vermutlich aufgrund eines gesundheitlichen Problems verlor ein 65 Jahre alter Mann am Dienstagmorgen im Bereich der Spessartkreuzung in Wertheim die Kontrolle über seinen Mercedes Sprinter. Er fuhr von der Odenwaldbrücke kommend Richtung Bestenheid, ordnete sich auf der Abbiegespur nach Bestenheid ein, verlor dann die Kontrolle über sein Fahrzeug, überquerte geradeaus den Kreuzungsbereich mit den vier Abbiegespuren der Spessartkreuzung und stieß mit einem auf der Abbiegespur nach Kreuzwertheim fahrenden Mercedes Kombi zusammen.

Aussetzer am Steuer – 9000 Euro Schaden

Wertheim. Vermutlich aufgrund eines gesundheitlichen Problems verlor ein 65 Jahre alter Mann am Dienstagmorgen im Bereich der Spessartkreuzung in Wertheim die Kontrolle über seinen Mercedes Sprinter. Er fuhr von der Odenwaldbrücke kommend Richtung Bestenheid, ordnete sich auf der Abbiegespur nach Bestenheid ein, verlor dann die Kontrolle über sein Fahrzeug, überquerte geradeaus den Kreuzungsbereich mit den vier Abbiegespuren der Spessartkreuzung und stieß mit einem auf der Abbiegespur nach Kreuzwertheim fahrenden Mercedes Kombi zusammen. Der Sprinter kam im angrenzenden Böschungsbereich zum Stillstand und kippte auf die rechte Fahrzeugseite. Der Unfallverursacher und der 74-jährige Mercedesfahrer blieben zum Glück unverletzt, an den beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt 9000 Euro.


Beamte hatten richtigen Riecher

Tauberbischofsheim. Weil ein Opel-Astra-Fahrer am Dienstagnachmittag trotz Überholverbot auf der Bundesstraße 290 bei Distelhausen vorausfahrende Fahrzeuge überholte, nahmen die Ordnungshüter das Fahrzeug und dessen Insassen näher unter die Lupe. Die Beamten staunten nicht schlecht, als sich herausstellte, dass der Fahrer keinen Führerschein hatte. Das Fahrzeug, mit dem das Duo unterwegs war, war bereits seit September stillgelegt. Die angebrachten MIL-Kennzeichen waren ebenfalls als gestohlen gemeldet. Für die Beiden klickten somit die Handschellen und sie wurden auf das Polizeirevier gebracht.
 

Kurz nicht aufgepasst – gegen Kleinlastwagen geprallt

Weikersheim. Einen Moment nicht aufgepasst hat eine 18-jährige Fahranfängerin am Dienstag, kurz vor 18 Uhr auf dem Aubweg in Weikersheim. Sie prallte mit ihrem VW Polo gegen einen ordnungsgemäß am linken Fahrbahnrand geparkten Kastenwagen. Die 18-Jährige kam zum Glück mit dem Schrecken davon. An ihrem nagelneuen Kleinwagen entstand ein Schaden von etwa 16000 Euro.
 

Tabak und China-Böller in der Jacke

Bad Mergentheim. Einer Polizeistreife liefen zwei Jugendliche am Freitagabend in Bad Mergentheim in die Arme. Einer der Beiden hatte eine Zigarette hinter dem Ohr. Als er die Ordnungshüter erkannte, ließ er vermeintlich unbemerkt den Glimmstängel verschwinden. Bei der Kontrolle kamen allerdings ein Päckchen Tabak und die Zigarette wieder zum Vorschein. Außerdem entdeckten die Beamten noch eine Packung China-Böller in seiner Jackentasche. Der 16-Jährige allerdings konnte sich nicht erklären, wie die Böller in seine Jacke kamen.

Sprit der anderen Art getankt – Von der Straße abgekommen

Wertheim-Bestenheid. Ordentlich getankt hatte ein 50-Jähriger, bevor sie sich am Dienstagmorgen mit seinem Ford auf den Weg machte. Am Ortsausgang von Vockenrot Richtung Nassig verlor er gegen 5.30 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Als die Ordnungshüter eintrafen, schlug ihnen  bei dem Fahrer eine ziemliche Alkoholfahne entgegen, die durch einen Schnelltest, der immerhin knapp 1,7 Promille ergab, bestätigt wurde. Für den Mann bedeutete das eine Blutprobe und die Sicherstellung seines Führerscheines.
Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!