Dienstag, 01.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Auffahrunfall in Aschaffenburg - Frau verletzt

Aschaffenburg
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Aus Unachtsamkeit fuhr am Freitag um 14:45 Uhr der 45-jährige Fahrer eines VW auf ein Opel auf, der aufgrund des stockendes Verkehrs auf der Großostheimer Straße stadteinwärts abbremsen musste.
Durch den Aufprall wurde der Opel nach vorne gegen einen Nissan geschoben. Die 43-jährige Beifahrerin des Opel erlitt leichte Verletzungen und musste im Klinikum Aschaffenburg behandelt werden. Da die Fahrzeuge teilweise nicht mehr fahrbereit waren und die Fahrbahn blockierten, kam es zu erheblichen Rückstauungen auf der Großostheimer Straße in beiden Richtungen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 9000 Euro.

Unfallflucht

Aschaffenburg. Im Zeitraum von Donnerstag, 18:00 Uhr, bis Freitag, 08:30 Uhr, wurde ein grauer Mercedes in der Pestalozzistraße von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und dabei die Frontstoßstange und der Kühlergrill beschädigt. Es entstand am Mercedes ein Schaden von ca. 1500 Euro. Hinweise zum Unfallverursacher erbittet die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230.
 


Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Aschaffenburg. Nachdem ein 54-jähriger Mann zunächst an einer Tankstelle in der Würzburger Straße randaliert hatte, wurde er einer Personenkontrolle unterzogen. Hierbei stellte die Streifenbesatzung eine geringe Menge Haschisch fest. Eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz wird nun folgen.

Sachbeschädigung
Am Freitag, gegen 20:00 Uhr, zerschnitt ein unbekannter Täter in der Koempelstraße mit einem spitzen Gegenstand alle vier Reifen eines geparkten schwarzen Mercedes Sprinter. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 1000 Euro. Die ermittelnde Polizei Aschaffenburg bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 06021/857-2230.

Handtaschendiebstahl
Einer 82-jährigen Frau wurde am Freitag, gegen 15:00 Uhr, während ihres Einkaufs in einem Supermarkt in der Lange Straße ihre Geldbörse aus der Handtasche entwendet. Der unbekannte Täter erbeutete zwei EC-Karten und 100 Euro Bargeld. Die Polizei ermittelnde Aschaffenburg bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 06021/857-2230.

Kreis Aschaffenburg

Bei Abbiegeunfall werden zwei Personen verletzt

Mainaschaff. Am Freitag, um 23:45 Uhr, wollte der 75-jähriger Fahrer eines Mercedes in Mainaschaff von der B8 in die Hauptstraße abbiegen. Hierbei übersah er den bevorrechtigten 25-jährigen Fahrer eines VW, der die Hauptstraße entlang fuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Autos. Dabei wurden beide Fahrer leicht verletzt und mussten im Klinikum Aschaffenburg behandelt werden. Die beiden Fahrzeuge waren erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 12000 Euro.


Unfallfluchten

Laufach/Frohnhofen. Ein unbekanntes Fahrzeug touchierte im Tatzeitraum vom 01.12.2016, 01:00 Uhr, bis zum 09.12.2016, 14:00 Uhr, einen geparkten Hyundai in der Hessenstraße in Frohnhofen. Am dem Fahrzeug wurde der hintere Kotflügel der Fahrerseite verkratzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro.

Glattbach. Am Freitag um 11:30 Uhr touchierte der unbekannte Fahrer eines Honda in der Hauptstraße in Glattbach einen geparkten Suzuki am linken Außenspiegel. Der Unfallverursacher flüchtete anschließend ohne anzuhalten, konnte aber von Zeugen beobachtet werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Kleinostheim. Der 19-jährige Fahrer eines VW stieß am Freitag, gegen 19:00 Uhr, beim rückwärtigem Ausparken aus einer Parklücke auf einem Kundenparkplatz in der Mainparkstraße in Kleinostheim gegen einen geparkten VW. Anschließend flüchtete der Unfallverursacher, wurde dabei aber von einem Zeugen gesehen. Anhand des Kennzeichens konnte der Fahrer des VW ermittelt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro.

Hinweise zum den obigen Unfallverursachern erbittet die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230.

Tritt gegen Fahrzeug

Im Zeitraum vom 04.12.2016, 00:00 Uhr, bis 07.12.2016, 19:30 Uhr, wurde die Fahrertüre des weißen Seat vermutlich durch einen massiven Tritt eingedrückt. Die Schadenshöhe beträgt ca. 750 Euro. Wo der Pkw beschädigt wurde ist dem 24-jährigen Halter nicht bekannt. Der Polizeiinspektion Aschaffenburg liegen bislang noch keine Täterhinweise vor.
Daher bittet die Polizei Aschaffenburg um Hinweise unter der Telefonnummer 06021/857-2230.

Fahrraddiebstahl

Hösbach/Winzenhohl. Im Tatzeitraum vom 25.11.2016, 18:00 Uhr, bis zum 26.11.2016, 09:15 Uhr, wurde in der Haibacher Straße ein Fahrrad der Marke Focus entwendet. Das Sicherungsschloss wurde ebenfalls gestohlen.
Die Polizei Aschaffenburg bitte um Hinweise unter der Telefonnummer 06021/857-2230.
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!