Mittwoch, 28.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Auffahrunfall bei Strietwald – Stau bis Hessen auf der A3

Zwei Lkws beteiligt
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Für einen Stau bis in den hessischen Bereich der A3 hat am Donnerstagnachmittag ein LKW-Unfall in Höhe von Aschaffenburg-Strietwald gesorgt.

Bilderserie: Ralf Hettler.

Aschaffenburg. Für einen Rückstau bis in den hessischen Bereich der A3 sorgte am Donnerstagnachmittag ein LKW-Unfall in Höhe von Aschaffenburg-Strietwald. Gegen 16.45 Uhr musste ein Lastwagenfahrer, der in Richtung Würzburg unterwegs war verkehrsbedingt abbremsen. Ein nachfolgender 46-jähriger Fahrer eines Sattelzuges aus dem Raum Weiden bemerkte dies vermutlich zu spät und fuhr trotz einer Vollbremsung auf den Vorausfahrenden auf. Während der vordere Gliederzug seine Fahrt noch selbst fortsetzen konnte, wurde der Auffahrer so stark beschädigt, dass er von einem Bergungsunternehmen abgeschleppt werden musste. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Bis zum Abschluss der Bergungsarbeiten musste die rechte Spur gesperrt werden, was zu einem Stau über zehn Kilometer führte. Auch auf den Ausweichstrecken kam es im Feierabendverkehr zu erheblichen Behinderungen. Der entstandene Sachschaden soll sich nach ersten Schätzungen auf über 50.000 Euro belaufen. Ralf Hettler
+10 weitere Bilder
A3 Aschaffenburg - LKW-Unfall
Foto: Ralf Hettler |  12 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!