Sonntag, 29.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Audifahrer kollidiert mit Hirsch

Obernburg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Der von der Polizei am 1. April um 0 Uhr verständigte Jagdpächter hatte zunächst an einen Aprilscherz gedacht. Ihm war mitgeteilt worden, dass ein ausgewachsener Hirsch Opfer eines Verkehrsunfalls nahe Klingenberg geworden war. Beim Eintreffen an der Unfallstelle musste er feststellen, dass es doch traurige Realität war.
Das Tier war zwischen Großheubach und Röllfeld vor einen Audi A6 gesprungen und schwer verletzt worden. Den eintreffenden Polizeibeamten blieb leider nur noch die Möglichkeit das Tier mit ihrer Dienstwaffe von seinem Leiden zu erlösen. Nach Angaben des Jagdpächters war dies seit mehr als 40 Jahren der erste Hirsch, der in seinem Revier aufgetaucht war. Erlenbach a. Main, Lkr. Miltenberg. Bereits am Freitag früh gegen 6 Uhr war es zu einem Wildunfall gekommen, allerdings mit einem weniger seltenen Tier. Zwischen Mechenhard und Klingenberg war eine Wildsau aus dem Wald heraus vor einen BMW gerannt und verendet. Am Fahrzeug entstand dabei ein Schaden in Höhe von 3000 Euro.

Unter Drogeneinwirkung am Steuer

Sulzbach a. Main, Lkr. Miltenberg. Der Fahrer eines VW Polo hatte in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Aufmerksamkeit einer Streifenbesatzung auf sich gezogen. Er war im Breiten Weg an den Beamten ohne angelegten Sicherheitsgurt vorbeigefahren. Nachdem er angehalten worden war, war sofort aufgefallen, dass er sichtlich Probleme hatte, sich gerade auf den Beinen zu halten. Ein Alkoholtest zeigte einen Wert von 0,0 Promille. Allerdings waren drogentypische Ausfallerscheinungen erkennbar. Ihm wurde im Klinikum Erlenbach eine Blutprobe entnommen und der Fahrzeugschlüssel zur Verhinderung der Weiterfahrt sichergestellt.

Rucksack mit Geldbörse entwendet.

Leidersbach, Lkr. Miltenberg. Ein Rucksack samt Geldbörse und Schlüssel ist am vergangenen Donnerstag vor der Haustüre des Anwesens Weinbergstraße 36 verschwunden. Die Besitzerin hatte ihn um 17:45 Uhr dort abgestellt und wollte ihn um 19:15 wieder mitnehmen. Dabei musste sie feststellen, dass ihn ein Unbekannter entwendet hatte.

Hinweise nimmt die Polizei Obernburg unter Tel. 06022/6290 entgegen.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!