Freitag, 14.08.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Aschaffenburger Mainufer: drei Platzverweise am Samstagabend

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg
Mainufer im Visier
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag verbrachten laut Polizei erneut wieder viele Menschen den Sommerabend am Perth Inch am Aschaffenburger Mainufer.


Hierbei kam es nur zu niederschwelligen Sicherheitsstörungen, insgesamt kann die Stimmung als ausgelassen, aber friedlich bezeichnet werden. Betreut wurde der Einsatz durch Kräfte des Operativen Ergänzungsdiensts Aschaffenburg, sowie der Bereitschaftspolizei.

Ein 15- und ein 18-Jähriger zeigten sich im Laufe des Abends respektlos und ungebührlich gegenüber den Einsatzkräften und brachten ihre Meinung auch mit einer Musikbox zum Ausdruck. Sie erhielten einen Platzverweis und es wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren aufgrund des ungebührlichen Verhaltens eingeleitet. Im weiteren Verlauf konnten dann zwei Heranwachsende angetroffen werden, gegen die bereits ein Betretungsverbot für das Gelände durch das Ordnungsamt ausgesprochen wurde. Beide erhielten einen Platzverweis. Daneben ergeht eine Mitteilung an die zuständige Behörde um mit einem erheblichen Zwangsgeld die zukünftige Einhaltung des Betretungsverbotes zu erwirken.

Kurz nach Mitternacht zeigte sich ein 16-Jähriger dann uneinsichtig und wollte seinen Müll nicht ordnungsgemäß entsorgen. Er wurde seinen Eltern für weitere erzieherische Maßnahmen übergeben.

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!