Mittwoch, 12.05.2021

Unbekannter fährt VW in Aschaffenburger Fischerhohle an und flüchtet

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Symbolbild: Unfallflucht nach Parkrempler
Wer nach einem Parkrempler den flüchtigen Verursacher zur Verantwortung ziehen will, kann sich nicht allein auf einen Zettel von Zeugen berufen.
Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
Ein Unbekannter hat zwischen Mittwochabend und Donnerstagmittag in der Aschaffenburger Fischerhohle ein Auto gestreift und ist abgehauen.

Im Zeitraum von Mittwoch, 18:30 Uhr bis Donnerstag, 12:50 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen Pkw VW. Dieser stand in der Fischerhohle abgestellt und weist nun einen Streifenschaden an der linken Fahrzeugseite auf. Dem Eigentürmer entstanden mehrere tausend Euro Sachschaden.

Pkw in Strietwald verkratzt und geflüchtet

Aschaffenburg. Ein unbekannter Täter verkratzte im Zeitraum von Mittwoch, 10 Uhr bis Donnerstag 16 Uhr einen Pkw Toyota. Das Fahrzeug stand in der Strietwaldstraße und weist nun Kratzer auf der rechten Fahrzeugseite auf. Der Sachschaden liegt im vierstelligen Bereich.

Bienendieb in Kleinostheim

Kleinostheim. Ein unbekannter Täter machte sich im Verlauf des Sonntages zwei Bienenbeuten zu Eigen. Die Kästen samt Bienenvölker standen auf einer Grünfläche neben der Autobahn und fehlen nun spurlos. Dem Besitzer entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.

Citroen mit Kratzer versehen - Zeugen gesucht

Kleinostheim. Im Zeitraum von Donnerstag, 20 Uhr bis Freitag, 05:30 Uhr beschädigte ein unbekannter Täter einen Pkw Citroen. Das Fahrzeug war im Tatzeitraum in der Kirchstraße abgestellt und weist nun Kratzer über die linken Fahrzeugtüren und an der linken Fahrzeugfront auf. Der Täter verursachte so, mit einem spitzen Gegenstand, mehrere tausend Euro Sachschaden.

Hinweise zu einer tatverdächtigen Person nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!