Freitag, 10.07.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Aschaffenburg: Frau per Anhalter auf der A3 unterwegs

Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach

Aschaffenburg-Strietwald
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Eine Frau war am Montagabend zu Fuß auf dem Seitenstreifen der A3 bei Aschaffenburg-Strietwald unterwegs und gab an, per Anhalter nach Bulgarien fahren zu wollen.

Am Montagabend wurde die Autobahnpolizei von Verkehrsteilnehmern informiert, dass eine Person auf dem Seitenstreifen der Autobahn A3 zu Fuß unterwegs wäre. Die eingesetzten Beamten konnten eine Frau auf dem Seitenstreifen, Höhe Aschaffenburg-Strietwald, feststellen. Sie zog einen Koffer hinter sich her. Als Erklärung gab sie an, per Anhalter nach Bulgarien mitgenommen werden zu wollen. Grund hierfür wäre ein Streit mit ihrer Mutter gewesen, dem sie wohl aus dem Weg gehen wollte. Die Beamten bewiesen Geschick und konnten bei einem Gespräch zwischen Mutter und Tochter vermitteln, so dass beide wieder vereint in ihre gemeinsame Wohnung zurückgehen konnten.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!