Mittwoch, 20.03.2019

Toter in Kahl gefunden - Identität unklar

Kahl
Kommentieren

Noch nicht geklärt ist die Identität eines Mannes, der am Donnerstag leblos in Kahl (Kreis Aschaffenburg) gefunden worden ist. Das teilte die Polizei Unterfranken auf Nachfrage der Redaktion am Freitag mit.

Ein 17 und ein 19 Jahre alter Zeuge informierten die Polizei gegen 11.30 Uhr: Die beiden waren auf dem Weg zum Einkaufen, als sie  bemerkten, dass etwas oder jemand im Bereich der Schäfereimühle in der Kahl lag. Vor Ort stellte die Polizei fest, dass es sich um einen Leichnam handelte, der sich offenbar bereits einige Tage im Flusslauf befunden haben könnte. Wer der tote Mann ist, war am Nachmittag noch nicht bekannt.

In einer Meldung der Polizeu Unterfranken wurde am Freitagnachmittag bekannt, dass nach dem ersten Sachstand keine Hinweise darauf vorliegen, dass der Mann gewaltsam zu Tode gekommen sein könnte.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!