Freitag, 22.03.2019

Motorradfahrer bei Unfall ums Leben gekommen

Autofahrerin übersah Mann

Wertheim
Kommentieren

Bei einem Unfall am späten Mittwochnachmittag ist in Reicholzheim ein Motorradfahrer gestorben. Der Mann war von Wertheim kommend in Richtung Kloster Bronnbach unterwegs, als er mit einem Auto kollidierte.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei wollte eine 47-Jährige mit ihrem BMW-Cabrio von Bronbach kommend nach links in Richtung Tauberbrücke abbiegen. Dabei übersah sie offenbar den entgegenkommenden Motorradfahrer. Er prallte mit seiner Yamaha in die Beifahrerseite, durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde er so schwer verletzt, dass er an den Folgen noch an der Unfallstelle starb. Es handelt sich dabei um einen 60-Jährigen aus dem Kreis Miltenberg, der auch Halter des Motorrads war.

Die aus einer Wertheimer Höhengemeinde stammende Autofahrerin blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock und wurde anschließend durch einen Notfallseelsorger betreut.

Den an den Fahrzeugen entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 10 000 Euro. Im Einsatz war neben der Polizei, dem Rettungsdienst und der örtlichen Feuerwehr auch ein Rettungshubschrauber – der vom Unfallort gleich weiter zu einem Moped-Unfall nach Rauenberg flog. Ob der verunglückte Motorradfahrer möglicherweise zu schnell unterwegs war, muss ein Gutachter klären.

+4 weitere Bilder
Unfall Reicholzheim
Foto: Matthias Schätte |  6 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!