Dienstag, 22.01.2019

Scheunenbrand - 200.000 Euro Schaden

Wertheim
Kommentieren

Am Spätnachmittag des 29.08.2018 kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Brand in einem Scheunen-/Stallgebäude.

Im Stall befanden sich circa 30 Rinder, zumeist Bullen. Von diesen kamen bei dem Brand etwa 20 ums Leben. Beim Versuch, die Tiere aus dem Stall zu retten, erlitt eine Person leichte Verletzungen. Die freiwilligen Feuerwehren mehrerer umliegender Ortschaften waren mit insgesamt 14 Fahrzeugen und 100 Einsatzkräften vor Ort.

Durch das rasche Eingreifen konnte ein Übergreifen des Feuers auf ein angrenzendes Wohnhaus verhindert werden. Der Gesamtschaden am Gebäude sowie der angebrachten Photovoltaik-Anlage wird auf etwa 200.000,- Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt.

jst/Polizei Heilbronn

 

Lade Inhalte...
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!